Umgang mit Belastungen im Zusammenleben

Gefl├╝chtete tragen oft vor, w├Ąhrend oder auch nach der Flucht traumatisierende Erfahrungen mit sich. Diese Belastungen schwingen im Alltag mit und beeintr├Ąchtigen das Zusammenleben und den gegenseitigen Integrationsprozess. Wie erkennt man solche Belastungen und welche Unterst├╝tzung ist m├Âglich?

Ziele

Die Teilnehmenden

  • wissen ├╝ber verschiedene Phasen von Flucht, Asyl und Integration Bescheid,
  • verstehen, wie die Belastungen das Interagieren und Zusammenleben erschweren k├Ânnten,
  • erkennen generelle St├Ârungsanzeichen bei sich und anderen,
  • wahren eine angemessene Distanz zu eigenen und fremden Belastungen,
  • kennen Orientierungshilfen und Fachstellen.

Zielpublikum

Das Angebot richtet sich sowohl an Gastgebende als auch an Freiwillige, die Gefl├╝chtete bei Gastfamilien begleiten.

Teilnahmebedingung

Gewisse Vorkenntnisse sind erw├╝nscht bzw. vorausgesetzt, da Themen aus dem Einf├╝hrungskurs vertieft behandelt werden.

Kursgeb├╝hren

F├╝r Gastfamilien und Freiwillige, die Gefl├╝chtete bei Gastfamilien begleiten, ist der Kurs kostenlos.

Teilnahmebest├Ątigung

Gerne stellen wir auf Wunsch eine Kursbest├Ątigung aus.

Kontakt