Begleitung von minderj├Ąhrigen Asylsuchenden im Asylverfahren

Sie haben den Kurs ┬źGrundlagen f├╝r die Arbeit mit minderj├Ąhrigen Asylsuchenden UMA┬╗ besucht und m├Âchten nun Ihre Kenntnisse und Kompetenzen spezifisch im Hinblick auf Ihre Rolle als Rechtsvertretende/r, Vertrauensperson oder Rechtsberatende/r von UMA erweitern? Im Kurs erhalten Sie dabei Unterst├╝tzung und haben Gelegenheit, sich mit anderen Fachpersonen auszutauschen.

Kursinhalt

Wir gehen auf rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Asylverfahren bei UMA ein. Unter anderem besch├Ąftigen wir uns mit der Thematik rund um Altersgutachten und mit den rechtlichen Vorgaben zur Anh├Ârung bei UMA und deren Umsetzung in der Praxis. Im Zentrum stehen dabei Verantwortlichkeiten und die Handlungsm├Âglichkeiten der Rechtsvertretung. Neben den rechtlichen behalten wir auch psychologische Aspekte im Blick. Wir besprechen, welchen Belastungen und Herausforderungen UMA im Asylverfahren ausgesetzt sind, was Reaktionen darauf sein k├Ânnen und wie eine bestm├Âgliche Begleitung gew├Ąhrleistet werden kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die rechtlichen Grundlagen zu ihrer Rolle als Rechtsvertretende /Vertrauenspersonen und haben sich mit der Vereinbarkeit der beiden Rollen auseinandergesetzt
  • kennen spezifische juristische Herausforderungen, denen sie als Rechtsvertretende / Vertrauenspersonen begegnen und diesbez├╝gliche Handlungsoptionen
  • Verstehen Auswirkungen von Flucht und Asylverfahren auf die Psyche von Jugendlichen, k├Ânnen deren Reaktionen und Verhaltensweisen besser einordnen
  • Wissen, worauf beim Setting von Gespr├Ąchen mit Kindern und Jugendlichen im Zusammenhang mit dem Asylverfahren zu achten ist und k├Ânnen sie unter Ber├╝cksichtigung des Alters und der psychischen Verfassung f├╝hren

Methoden

  • Fachpersonen vermitteln Grundlagewissen
  • Fallanalysen aus rechtlicher und psychologischer Perspektive
  • Austausch im Rahmen von Gruppenarbeiten

Zielgruppe

Rechtvertretende und Vertrauenspersonen von UMA, Rechtsberatende und weitere interessierte Personen

Anmeldung

Freitag, 26. April 2024, Z├╝rich (Dieser Kurs ist ausgebucht. Interessierte Personen k├Ânnen sich an kursadmin@fluechtlingshilfe.ch wenden)

Freitag, 25. Oktober 2024, Z├╝rich

Kursleitung

  • Dr. iur. Jo├źl M├╝ller, Rechtsanwalt und Stab Recht, Berner Rechtsberatungsstelle f├╝r Menschen in Not
  • Lic. phil. Sara Michalik, Fachpsychologin f├╝r Psychotherapie FSP, CAS Psychotraumatologie, Leitung Psy4Asyl

Kontakt

Teilnahmebedingungen

Abmeldungen sind bis drei Wochen vor Kursbeginn kostenlos. Bei sp├Ąterer Abmeldung oder Fernbleiben ist, unabh├Ąngig vom Verhinderungsgrund, der ganze Kursbetrag geschuldet.

Gerne akzeptieren wir ohne zus├Ątzliche Kosten eine*n Ersatzteilnehmer*in.

Bei krankheitsbedingter Abwesenheit ist es m├Âglich, als Ersatz f├╝r die bezahlte Weiterbildung an einer folgenden Weiterbildung im gleichen finanziellen Rahmen kostenlos teilzunehmen.

Zertifikat

Bei vollst├Ąndigem Besuch des Kurses stellen wir gerne ein Kurszertifikat aus.

Juristische Fachtagung

Unterst├╝tzung und Begleitung in Asylzentren: Diskutieren Sie mit uns die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen.

Juristische Fachtagungen
Jetzt anmelden