Gastfamilien ÔÇô Gefl├╝chtete in der Mitte der Gesellschaft

Die Solidarit├Ąt der Schweizer Bev├Âlkerung hat sich seit Beginn des Kriegs in der Ukraine insbesondere in der privaten Beherbergung der Gefl├╝chteten gezeigt. Der Schweizerischen Fl├╝chtlingshilfe (SFH) ist es dabei in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern gelungen, die Unterbringung von Gefl├╝chteten in Gastfamilien in k├╝rzester Zeit von einzelnen Kantonen auf die gesamte Schweiz auszuweiten. Dadurch erhielten Ukrainer*innen sofortigen Schutz und die M├Âglichkeit gesellschaftlicher Teilhabe, bei Gastfamilien in der Mitte der Gesellschaft.

Auf dieser Grundlage wollen wir aufbauen und diese Unterbringungsform auch Gefl├╝chteten aus anderen Herkunftsl├Ąndern erm├Âglichen. Die positiven Erfahrungen mit der privaten Unterbringung zeichnen ein klares Bild: Sind Gefl├╝chtete bei Gastfamilien wohnhaft, finden sie sich schneller in ihrer neuen Umgebung zurecht und werden in unsere Gesellschaft eingebunden. Diese Unterbringungsform dient nicht nur der einfacheren Integration, sondern auch der F├Ârderung der gegenseitigen Toleranz und dem besseren Verst├Ąndnis unterschiedlicher Kulturen.

Die SFH steht nebst den Gastfamilien auch Beh├Ârden, Hilfswerksorganisationen und Freiwilligen ├╝ber die gesamte Dauer des Gastfamilienverh├Ąltnisses mit zielgruppenspezifischen Angeboten unterst├╝tzend zur Seite und f├Ârdert dadurch die Etablierung der privaten Unterbringung in der gesamten Schweiz.

Kontaktieren Sie uns