Zwei Frauen arbeiten gemeinsam im Garten

Hand in Hand: Zivilgesellschaft und Fl├╝chtlingsschutz

R├╝ckblick auf das 9. Schweizer Asylsymposium

├ťber 360 Personen aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik besch├Ąftigten sich anl├Ąsslich des 9. Schweizer Asylsymposiums vom 2. und 3. Mai 2024 in der Eventfabrik in Bern mit dem Engagement der Zivilgesellschaft im Fl├╝chtlingsschutz. Ein Fokus lag dabei auf der Rolle fl├╝chtlingsgef├╝hrter Organisationen resp. der Partizipation von Fl├╝chtlingen. Referierende und Podiumsteilnehmende beleuchteten dabei unterschiedlichste Aspekte und verdeutlichten die Potenziale, aber auch die Herausforderungen in Bezug auf einen verst├Ąrkten Einbezug von Gefl├╝chteten und Zivilgesellschaft.

Programm

Mehr zum Thema

├ťber das Asylsymposium

Das Asylsymposium als nationale Fachtagung zu aktuellen Fragen der Asylpolitik wird gemeinsam vom UNHCR B├╝ro f├╝r die Schweiz und Liechtenstein und der Schweizerischen Fl├╝chtlingshilfe (SFH) organisiert und richtet sich an Fachleute und interessierte Personen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Politik, Hilfswerken, Anwaltschaft, Wissenschaft sowie an die Medien.

Kontaktieren Sie uns