LĂ€nderabend

LĂ€nderabend

An unseren LĂ€nderabenden nehmen wir ein spezifisches Land in den Fokus - sowohl bezĂŒglich der Situation vor Ort als auch der Schweizer Rechtspraxis im Umgang mit Asylgesuchen aus diesem Herkunftsland.

Kursinhalt

Der LĂ€nderabend (mitfinanziert von LIVES) gliedert sich in zwei Teile. Unsere Expertinnen und Experten der LĂ€nderanalyse widmen sich zunĂ€chst der soziopolitischen und wirtschaftlichen Situation im Herkunftsland. Diese Informationen stĂŒtzen sich auf ein internationales Netz von unabhĂ€ngigen Kontaktpersonen. Die SFH-LĂ€nderberichte und Analysen werden im Asylverfahren von Rechtsvertretenden aber auch von Gerichten und Behörden beigezogen. Anschliessend erlĂ€utern Rechtsexperten Fluchtprofile sowie Entscheidpraxen des Staatssekretariates fĂŒr Migration (SEM) und des Bundesverwaltungsgerichtes BVGer. Abgerundet wird der Abend meist mit einem Referat ĂŒber die Lebensbedingungen fĂŒr GeflĂŒchtete aus dem behandelten Land in der Schweiz, gehalten von einer Fachperson aus der entsprechenden Diaspora.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die aktuellen politischen und sozialen Entwicklungen im betreffenden Land
  • VerfĂŒgen ĂŒber EindrĂŒcke und Fakten bezĂŒglich der Lebensbedingungen von GeflĂŒchteten in ihren HerkunftslĂ€ndern und in der Schweiz 
  • Kennen die aktuelle Rechtspraxis des SEM und BVGer mit Bezug auf das betreffende Land

Methoden

Fachreferate

Zielpublikum

Personen, die im Migrations- und Integrationsbereich arbeiten, BerufstÀtige in Bildungsinstitutionen, weitere Interessierte.

Mit UnterstĂŒtzung von

Kontakt

Unser Bildungsangebot ist EDUQUA zertifiziert.