Vertiefungskurs Migration und Trauma

Vertiefung Migration und Trauma

Sie haben die Einf├╝hrung zu Migration und Trauma besucht und w├╝nschen sich eine praxisbezogene Vertiefung? In diesem Kurs steht Ihre Berufspraxis im Fokus. Anhand konkreter Beispiele erweitern Sie Ihre Handlungsm├Âglichkeiten f├╝r einen professionellen und menschlichen Umgang mit traumatisierten Menschen.

Kursinhalt

Dieser Kurs fokussiert die Schwierigkeiten im Umgang mit komplex traumatisierten Menschen. Gerne greifen wir Fragen aus Ihrer Berufspraxis auf und ├Âffnen nach Bedarf weitere verwandte Themen wie ┬źTrauma und Schmerzen┬╗ oder ┬źAussageverhalten w├Ąhrend Anh├Ârungen┬╗.

Lernziele

Die Teilnehmenden:

  • wissen, was unter einer komplexen Traumatisierung zu verstehen ist
  • kennen langfristige Auswirkungen von komplexen Traumatisierungen
  • erweitern Ihre Handlungsm├Âglichkeiten  f├╝r die Zusammenarbeit mit Menschen, die unter den Folgen von komplexen Traumatisierungen leiden

Methoden

  • Fachinputs zum Grundlagenwissen
  • Fallbesprechungen aus dem Praxisalltag der Teilnehmenden
  • Fallbesprechungen mit Video
  • Rollentraining
  • Gruppenarbeiten

Zielpublikum

Unser Weiterbildungsangebot richtet sich an alle Personen, die mit Gefl├╝chteten und potenziell traumatisierten Menschen zusammenarbeiten. Der Kurs ist offen f├╝r weitere Interessierte.

Anmeldung

Datum und Ort

Freitag, 15. Dezember 2023
9:15 - 17:00 Uhr
Olten

Kontaktangaben

SFH-Einzelmitglieder profitieren von Verg├╝nstigungen f├╝r unsere Erwachsenenbildungskurse. Die Verg├╝nstigungen betragen CHF 10.- f├╝r einen halbt├Ągigen, CHF 20.- f├╝r einen ganzt├Ągigen und CHF 30.- f├╝r einen zweit├Ągigen Kurs. Es besteht Anspruch auf einen verg├╝nstigten Kurs pro Jahr.

Kursleitung

PD Dr. phil. Naser Morina, Psychotherapeut und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ambulatorium f├╝r Folter- und Kriegsopfer der Klinik f├╝r Psychiatrie und Psychotherapie des Universit├Ątsspitals Z├╝rich

Kontakt

Teilnahmebedingungen

Der Besuch des Einf├╝hrungskurses ist Voraussetzung f├╝r die Teilnahme am Vertiefungskurs Migration und Trauma.

Abmeldungen sind bis zum Ablauf der Anmeldefrist, vier Wochen vor Kursbeginn, kostenlos.

Bei sp├Ąterer Abmeldung oder Fernbleiben ist, unabh├Ąngig vom Verhinderungsgrund, der ganze Kursbetrag geschuldet.

Gerne akzeptieren wir ohne zus├Ątzliche Kosten eine Ersatzteilnehmerin/einen Ersatzteilnehmer.

Zertifikat

Bei vollst├Ąndigem Besuch des Kurses stellen wir gerne ein Kurszertifikat aus.

Unser Bildungsangebot ist EDUQUA zertifiziert.