Transkulturelle Kompetenz

Transkulturelle Kompetenz

Was ist «meine Kultur», was bedeutet «kultureller Hintergrund» und was hat das mit einem Eisberg zu tun? Wie können wir Menschen ohne Vorurteile begegnen? In unserem Kurs «Transkulturelle Kompetenz» verbinden wir Fachwissen mit einem praxisnahen Kompetenzaufbau.

Kursbeschreibung

Transkulturelle Handlungskompetenzen befähigen uns, Menschen mit unterschiedlicher kultureller Orientierung möglichst wertfrei zu begegnen, einander zu verstehen und miteinander ohne gegenseitige Etikettierungen zu arbeiten. Wer in und mit gemischten Teams tätig ist, weiss, dass Fremdsprachen und Sachkenntnisse dazu nicht ausreichen. Wir diskutieren den Begriff Kultur, erforschen unsere eigenen Prägungen und besprechen verschiedene Wertedimensionen. Gemeinsam reflektieren wir Integrationsverständnisse und erarbeiten Unterstützungsmöglichkeiten für einen Integrationsprozess an dem alle teilhaben können. Für schwierige Situationen suchen wir gemeinsam nach Handlungsstrategien.

Die Schilderung einer oder eines anerkannten Flüchtlings über ihren persönlichen Integrationsprozess verdeutlicht während dem Kurs, wie wichtig transkulturelle Kompetenzen sind.

Informationen über das Migrations- und Fluchtland Schweiz ergänzen den Kurs.

Lernziele

Die Teilnehmenden verfĂĽgen ĂĽber Hintergrundwissen zum Migrations- und Fluchtland Schweiz.

  • Sie verstehen die verschiedenen Komponenten transkultureller Kompetenzen.
  • Sie erkennen und reflektieren eigene kulturelle Prägungen und Werte.
  • Sie reflektieren ihr Integrationsverständnis und die UnterstĂĽtzungsmöglichkeiten fĂĽr verschiedene Integrationswege.
  • Sie kennen Handlungsstrategien im Umgang mit Vielfalt.
  • Sie sind motiviert, ihre Sensibilität fĂĽr transkulturelle Situationen zu erweitern.

Methoden

  • Fach-Inputs
  • Analyse von Filmsequenzen
  • Interaktive Lernmethoden
  • Erfahrungsaustausch im Rahmen von Gruppenarbeiten
  • Bearbeiten eigener Praxisbeispiele
  • Erfahrungsbericht eines/r GeflĂĽchteten.

Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich an alle, die in ihrem Berufsalltag mit transkulturellen Situationen gefordert sind und an Menschen, die sich für das Thema Transkulturalität und Umgang mit Vielfalt interessieren und entsprechende Kompetenzen erwerben möchten.

Anmeldung

Kontaktangaben

Sie erhalten die Rechnung von uns per Post zugestellt.

Kursort und Kursleitung

Seminarzentrum Sälihof, Riggenbachstrasse 8, 4600 Olten (Nähe Bahnhof)

Der Kurs wird durch das Bildungsteam der SFH durchgefĂĽhrt.

Kontakt

Teilnahmebestätigung

Bei vollständigem Besuch des Kurses stellen wir gerne ein Kurszertifikat aus.

Teilnahmebedingungen

Abmeldungen sind bis zum Ablauf der Anmeldefrist, vier Wochen vor Kursbeginn, kostenlos.

Bei späterer Abmeldung oder Fernbleiben ist, unabhängig vom Verhinderungsgrund, der ganze Kursbetrag geschuldet. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine Ersatzperson.

Unser Bildungsangebot ist EDUQUA zertifiziert.