Aktiv werden: Spenden, Fl├╝chtlingen helfen und Integrationsprojekte, Fl├╝chtlingstag

Die SFH gewinnt 4 neue Mitgliedsorganisationen

26. April 2021

Publikationen

    Die SFH macht sich fit f├╝r die Zukunft: An ihrer Jahresversammlung konnte sie vier neue Mitglieder aufnehmen, die Versammlung setzte ausserdem einen neuen, unabh├Ąngigen Vorstand ein. Die Interessen von Gefl├╝chteten sollen so k├╝nftig noch wirksamer wahrgenommen werden.

    Neu Mitglied bei der SFH sind das Liechtensteinische Rote Kreuz (LRK), die Schweizerische Stiftung des internationalen Sozialdienstes (SSI), die Fl├╝chtlingshilfe Liechtenstein (FHL) sowie die Z├╝rcher Beratungsstelle f├╝r Asylsuchende (ZBA). Sie erg├Ąnzen die bisherigen sechs Mitglieder, allesamt bedeutende Organisationen im Fl├╝chtlingsbereich. Damit schreibt die SFH ein weiteres Kapitel auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft, der mit der Verabschiedung der revidierten Statuten im November 2020 begann. Mit einer Entflechtung der Kompetenzen bei gleichzeitiger ├ľffnung der Strukturen wurden die Voraussetzungen geschaffen, um die Rolle der SFH als nationaler Dachverband zu st├Ąrken.  

    Die neuen Statuten sehen auch modernere und professionellere F├╝hrungsstrukturen vor. So wurde anl├Ąsslich der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gew├Ąhlt. Pr├Ąsident bleibt Lukas Fl├╝ckiger, der in den vergangenen f├╝nf Jahren die Heilsarmee Fl├╝chtlingshilfe geleitet hat. Neben den Mitgliedsorganisationen werden k├╝nftig auch unabh├Ąngige Personen im Vorstand vertreten sein. Mit ihrer Expertise sollen sie dazu beitragen, dass die SFH ihre Aufgabe als Fachorganisation und Kompetenzdrehschreibe der im Bereich Flucht und Asyl t├Ątigen Hilfswerke noch wirksamer wahrnehmen und auf neue Entwicklungen dynamisch reagieren kann.

    Die Mitgliederversammlung genehmigte auch den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2020. Der Jahresbericht bietet einen guten ├ťberblick ├╝ber die Aktivit├Ąten der SFH im vergangenen Jahr und ihre Leistungen zugunsten von Gefl├╝chteten.