Die SFH startet Kampagne f├╝r die Rechte von Kindern im Asylwesen

15. April 2024

Heute lanciert die Schweizerische Fl├╝chtlingshilfe (SFH) ihre diesj├Ąhrige Kampagne f├╝r den Tag des Fl├╝chtlings zum Thema Kinder im Asylwesen. Dabei kommen Personen zu Wort, welche als Minderj├Ąhrige in die Schweiz gefl├╝chtet sind. Die Kampagne unterstreicht die Rechte, welche gefl├╝chteten Kindern in der Schweiz zustehen und das Anliegen der SFH, diesen eine fr├╝hzeitige soziale Teilhabe zu erm├Âglichen.

In den letzten Jahren ist der Anteil gefl├╝chteter Kinder in der Schweiz stark gestiegen. Waren es zwischen 2016 und 2020 j├Ąhrlich immer unter f├╝nf Prozent, hat sich dieser seither stark erh├Âht. In den letzten beiden Jahren wurden rund zehn Prozent aller Asylgesuche in der Schweiz von unbegleiteten Kindern gestellt. Kinder gehen in der Politik und dem medialen Diskurs oft vergessen; dies gilt besonders f├╝r gefl├╝chtete Kinder. Die SFH m├Âchte mit der diesj├Ąhrigen Kampagne zum Tag des Fl├╝chtlings deshalb die Stimme derjenigen Personen st├Ąrken, die als Kinder in die Schweiz gefl├╝chtet sind.

Kinder als Zukunft der Gesellschaft

Gefl├╝chtete Kinder sind besonders schutzbed├╝rftig. Sie erlebten oft belastende Situationen vor und w├Ąhrend der Flucht und stehen in der Schweiz vor einer ungewissen Zukunft. Gem├Ąss Kinderrechtskonvention besitzt jede Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, gewisse unver├Ąusserliche Rechte. Diese bilden die Voraussetzung f├╝r eine gesunde Entwicklung und die fr├╝hzeitige soziale Teilhabe der Kinder. Gefl├╝chtete Kinder m├╝ssen dabei bedarfsgerecht untergebracht und betreut werden. Dies ist besonders f├╝r Kinder wichtig, welche ohne ihre Eltern in die Schweiz gefl├╝chtet sind (unbegleitete minderj├Ąhrige Asylsuchende, sogenannte UMA). Konkret bedeutet dies getrennte Zimmer von Erwachsenen, wie auch gut qualifiziertes und in der Zahl ausreichendes Betreuungspersonal. Beim Asylprozess muss das Wohl des Kindes immer an erster Stelle stehen.

Im Rahmen der Kampagne der SFH zum nationalen Fl├╝chtlingstag kommen Gefl├╝chtete direkt zu Wort und geben einen unmittelbaren Einblick in die Erfahrungen, die sie bei der Ankunft als Minderj├Ąhrige in der Schweiz gemacht haben. Mit ihrer Kampagne setzt sich die SFH daf├╝r ein, dass die Rechte und Bed├╝rfnisse von gefl├╝chteten Kindern konsequent gewahrt werden. Neben der bedarfsgerechten Unterbringung besonders wichtig sind dabei aus ihrer Sicht fr├╝hzeitige M├Âglichkeiten der Partizipation wie Bildungs- und Freizeitangebote.

H├Âhepunkt der Kampagne bilden die Aktivit├Ąten und Veranstaltungen zahlreicher Partnerorganisationen rund um den nationalen Fl├╝chtlingstag. Dieser findet dieses Jahr am 15. Juni statt. Hierzu geh├Âren Ausstellungen, Diskussionsforen, Mahnwachen und Standaktionen in der ganzen Schweiz.

Gemeinsamer Einsatz f├╝r Gefl├╝chtete

Auf unserer Kampagnenseite werden laufend Inhalte zur Kampagne aufgeschaltet. Nebst Videos und Stories zu ehemaligen gefl├╝chteten Kindern finden sich dort auch detaillierte Ausf├╝hrungen, wof├╝r sich die SFH einsetzt, sowie eine ├ťbersicht der rund um den nationalen Fl├╝chtlingstag geplanten Veranstaltungen in der Schweiz. Ausserdem kann ├╝ber die Kampagnenseite zahlreiches Material wie Plakate, Postkarten und verschiedene Giveaways bestellt werden. Gemeinsam setzen wir uns daf├╝r ein, dass Kinder auch nach der Flucht Kinder sein d├╝rfen!

Der nationale Fl├╝chtlingstag findet jeweils am dritten Samstag im Juni statt und geht auf eine Initiative der Schweizerischen Fl├╝chtlingshilfe (SFH) zur├╝ck.

Gratis Gew├╝rze

Kochen Sie die Lieblingsrezepte von gefl├╝chteten Menschen nach und lernen Sie dadurch ihre Lebensrealit├Ąten n├Ąher kennen.

Jetzt bestellen