Kind sein d├╝rfen, auch nach der Flucht. Alle Kinder haben die gleichen Rechte

11. Juni 2024

Gefl├╝chtete Kinder sind besonders schutzbed├╝rftig. Dennoch werden ihre Rechte in Zeiten hoher Asylgesuchszahlen nicht immer gew├Ąhrleistet. Die Schweizerische Fl├╝chtlingshilfe (SFH) setzt sich im Rahmen des diesj├Ąhrigen Fl├╝chtlingstages daf├╝r ein, dass Kinder im Asylwesen uneingeschr├Ąnkt den Schutz erhalten, der ihnen gem├Ąss der Kinderrechtskonvention zusteht. Beh├Ârden m├╝ssen insbesondere eine kindergerechte Unterbringung und Betreuung sicherstellen und sollten eine fr├╝hzeitige Teilhabe am sozialen Leben erm├Âglichen.

Der nationale Fl├╝chtlingstag, am Samstag, 15. Juni 2024, steht unter dem Motto ÔÇ×Kind sein d├╝rfen, auch nach der Flucht. Alle Kinder haben die gleichen RechteÔÇť. Gefl├╝chtete Kinder sind besonders schutzbed├╝rftig. Sie erlebten oft belastende Situationen vor und w├Ąhrend der Flucht und stehen in der Schweiz vor einer ungewissen Zukunft.

Mehr als 10% der Asylgesuche im letzten Jahr stammten von unbegleiteten Kindern. Ein Drittel aller Asylgesuche wurden von begleiteten Kindern eingereicht. Gerade in Zeiten hoher Asylgesuchszahlen werden die Rechte von Kindern nicht immer vollst├Ąndig eingehalten. Die SFH setzt sich daf├╝r ein, dass auch Kinder im Asylwesen uneingeschr├Ąnkt den Schutz erhalten, der ihnen gem├Ąss der Kinderrechtskonvention zusteht. Dies muss f├╝r alle Menschen bis 18 Jahre gelten. Zu den Kinderrechten geh├Âren unter anderem der Zugang zu Bildung, der Anspruch auf Ruhe und Freizeit oder das Recht, sich spielerisch bet├Ątigen zu k├Ânnen. Kinder sind ihrem Alter entsprechend zu informieren und in Entscheidungen miteinzubeziehen. Das Kindeswohl muss dabei stets an oberster Stelle stehen.

Kindergerechte Unterbringung und Betreuung

Kinder im Asylwesen ben├Âtigen Betreuung und Unterst├╝tzung, die ihre spezifischen Bed├╝rfnisse ber├╝cksichtigen und ihnen eine m├Âglichst kindgerechte und gesunde Entwicklung erm├Âglichen. Hierzu geh├Âren kindergerechte Unterbringungsformen sowie gut qualifiziertes und ausreichendes Betreuungspersonal. Auch Pflegefamilien k├Ânnen einen wichtigen Beitrag dazu leisten. Aus Sicht der SFH braucht es eine vorausschauende Planung, damit die Rechte gefl├╝chteter Kinder insbesondere in Zeiten hoher Asylgesuchszahlen gewahrt bleiben.

Fr├╝hzeitige Teilhabe am sozialen Leben

Wenn gefl├╝chtete Kinder am sozialen Leben teilhaben k├Ânnen, bringt dies nicht nur f├╝r die Betroffenen viele Vorteile, sondern auch f├╝r die Gesellschaft. Es hilft, H├╝rden und Vorurteile abzubauen und f├Ârdert die Diversit├Ąt. Aus Sicht der SFH sollten daher f├╝r Kinder im Asylwesen fr├╝hzeitig M├Âglichkeiten der Partizipation wie Bildungs- und Freizeitangebote gef├Ârdert werden. Sie sollen in Entscheidungen eingebunden werden, welche sie selbst betreffen. Die soziale Teilhabe soll diskriminierungsfrei gestaltet sein.

Veranstaltungen zu den Fl├╝chtlingstagen

Die Kampagne zu den Fl├╝chtlingstagen verbindet vielf├Ąltige Anl├Ąsse der Partnerorganisationen der SFH in allen Sprachregionen der Schweiz. Durch interkulturelle Aktivit├Ąten und direkte Begegnungen mit Gefl├╝chteten kann sich die Bev├Âlkerung mit dem Thema vertraut machen. Eine ├ťbersicht ├╝ber die Veranstaltungen findet sich auf der Website zu den Fl├╝chtlingstagen.

Gratis Gew├╝rze

Kochen Sie die Lieblingsrezepte von gefl├╝chteten Menschen nach und lernen Sie dadurch ihre Lebensrealit├Ąten n├Ąher kennen.

Jetzt bestellen