Oliver L├╝thi ist neuer Leiter Kommunikation bei der SFH

01. Juli 2020

Oliver L├╝thi ist bei der Schweizerischen Fl├╝chtlingshilfe (SFH) ab sofort als Leiter der Abteilung Kommunikation t├Ątig. Der 47-j├Ąhrige Kommunikationsspezialist ist damit f├╝r die Steuerung der ├ľffentlichkeitsarbeit, des Fundraising und der Kampagnen verantwortlich. Dank seiner fr├╝heren T├Ątigkeit als Hilfswerksvertreter und zuletzt als Kommunikationsleiter bei Caritas Bern, verf├╝gt Oliver L├╝thi ├╝ber fundierte Kenntnisse im Asylbereich und ausgepr├Ągte F├╝hrungserfahrung.

Oliver L├╝thi ├╝bernimmt ab sofort die Abteilungsleitung Kommunikation der SFH und wird sich als Mitglied der Gesch├Ąftsleitung an der strategischen und unternehmerischen F├╝hrung der Gesamtorganisation beteiligen.

Dank seiner Erfahrung als Hilfswerksvertreter beim Schweizerischen Roten Kreuz ist Oliver L├╝thi bestens mit dem Asylwesen vertraut. Er hat zudem an kantonalen und nationalen politischen Kampagnen mitgewirkt und regelm├Ąssig als freischaffender Journalist f├╝r Medien aus der Schweiz und Deutschland berichtet. Zuletzt war Oliver L├╝thi Leiter Kommunikation und Mitglied der Gesch├Ąftsleitung bei Caritas Bern und hat den Ausbau der Organisation von 70 auf 140 Mitarbeitende mitbegleitet. Er hat zahlreiche Projekte lanciert und insbesondere den Ausbau der online-Kommunikation vorangetrieben.

In seiner Funktion als Leiter Kommunikation der SFH wird Olivier L├╝thi f├╝r die finanzielle, strategische und konzeptuelle Steuerung der Bereiche ├ľffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Kampagnen zust├Ąndig sein. Als Verantwortlicher f├╝r die Kampagne zum Tag des Fl├╝chtlings und anderen ├Âffentlichkeitsrelevanten Anl├Ąssen der SFH wird er die Sensibilisierungsarbeit der SFH zum Thema Flucht und Asyl begleiten.

Oliver L├╝thi ├╝bernimmt seine neue Aufgabe von Michael Fl├╝ckiger, der die SFH verlassen hat um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. F├╝r die Medienarbeit sind weiterhin zust├Ąndig Eliane Engeler (Mediensprecherin) und Peter Meier (Leiter Asylpolitik).

R├╝ckfragen