Exil - Asile - Int├ęgration

Im Gespr├Ąch mit Gefl├╝chteten

W├╝rden Ihre Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler gerne mit Menschen ins Gespr├Ąch kommen, die sie nur aus Fluchtstatistiken kennen? Sind sie interessiert daran, wie Schutzbed├╝rftige ihre Flucht und ihre Integration in die Schweizer Gesellschaft erlebt haben?

Kursinhalte

├ťber 70 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor gewaltsamer Vertreibung, bewaffneten Konflikten und Menschenrechtsverletzungen. Wir kennen diese Menschen jedoch oft nur aus Zahlen in Statistiken. Unser Angebot erm├Âglicht Ihnen und Ihren Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern den pers├Ânlichen Austausch mit mehreren anerkannten Fl├╝chtlingen und tr├Ągt so zum gegenseitigen Abbau von Barrieren und Vorurteilen bei.

Das Angebot ist als Parcours aufgebaut. Der gemeinsame Einstieg in die Thematik ┬źFlucht ÔÇô Asyl ÔÇô Integration┬╗ wird von einer Bildungsfachperson der Schweizerischen Fl├╝chtlingshilfe SFH geleitet. Danach absolvieren die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in Gruppen mehrere Posten mit Fragestellungen, Diskussionsthemen, Spielen oder Filmen.

F├╝r die stets aktualisierten, faktentreuen Inhalte des Kurses sorgen die Spezialistinnen und Spezialisten aus unserer L├Ąnderanalyse und die SFH-Juristinnen und Juristen.

Lernziele

  • Die Jugendlichen sind f├╝r die Situation von Gefl├╝chteten sensibilisiert.
  • Die Jugendlichen verf├╝gen ├╝ber grundlegendes Wissen zu den Themen Flucht, Asyl und Integration in der Schweiz.
  • Die Jugendlichen nehmen Gefl├╝chtete als individuelle Pers├Ânlichkeiten wahr.

Methoden

  • Vortrag und Diskussion in Gruppen (Posten 1 und 3)
  • Brettspiel und Diskussion in Gruppen ODER Film und Diskussion in Gruppen (Posten 2)
  • Diskussion im Plenum (Auswertung)

Zielpublikum

Jugendliche auf den Stufen Sek I (Zyklus 3) und Sek II

Buchungsanfrage

Wissen Sie schon welche Varianten Sie w├╝nschen oder gibt es weitere Informationen, die vorab wichtig sind? Wir freuen uns, Ihnen ein auf Ihre Bed├╝rfnisse abgestimmtes Angebot zu erstellen.