© Ursula Markus

Theater fördert Selbstvertrauen

Beim Theaterspielen finden die Asylsuchenden Ruhe im kreativen Tun. Sie setzen sich spielerisch mit Erlebtem aus dem Alltag und mit Rollenbildern auseinander. Nebst der Sprache lernen einige dabei etwas, das noch viel wichtiger ist: wieder einen Sinn im Leben zu finden und zu lachen.

Die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH unterstützt die Theaterbegeisterten und fördert damit ihre Eigeninitiative und Kreativität. Das stärkt das Selbstbewusstseins und das Vertrauens in die neue unbekannte Umgebung.

Nur wer sich seiner eignen Identität bewusst ist, sich sicher und anerkannt fühlt, kann sich gegenüber Neuem öffnen.

Kontaktangaben
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So