Weltflüchtlingstag: Trauriger Höchststand

Das weltweite Ausmaß von Flucht und Vertreibung, verursacht durch Krieg, Gewalt und Verfolgung, hat im Jahre 2016 den höchsten jemals registrierten Stand erreicht, berichtet das UN-Flüchtlingskommissariat UNHCR. 65.6 Millionen Menschen sind von Flucht und Vertreibung betroffen. Am 19. Juni 2017 hat UNHCR dazu einen Bericht veröffentlicht.

Bericht GLOBALTRENDSFORCED DISPLACEMENT IN 2016, UNHCR

DAS UNHCR hat unter dem Titel #WithRefugees eine Petition lanciert:

«Um der Gewalt zu entkommen, lassen sie alles hinter sich – alles, außer ihren Hoffnungen und Träumen für eine sichere Zukunft. UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, ist davon überzeugt, dass alle Flüchtlinge ein Leben in Sicherheit verdienen.

Unterzeichnen Sie heute die #WithRefugees Petition!
Senden wir eine klare Botschaft an die Regierungen der Welt, dass sie solidarisch handeln und gemeinsam Verantwortung übernehmen müssen.

Wir stehen zusammen #WithRefugees. Gemeinsam können wir etwas bewegen.»

UNHCR 19. Juni 2017