MER SEND EIS - Gelebte Solidarität

Isabelle Gautschy und Sibel Bucher starteten ihr Projekt «Aktion MER SEND EIS» erst vor wenigen Wochen.

Die beiden jungen Frauen wollen zeigen, Zitat: „… dass doch alle Menschen gleich viel wert sind, egal wer sie sind und welche Herkunft sie haben.“ Die Produktionsfirma Augenklang in Aarau nahm ihren Song kostenlos auf. Den Videoclip stellten sie aus Bildern zusammen, die ihnen auf einen Aufruf im Web innert zwei Tagen zugestellt wurden. Der Clip „MER SEND EIS“ ist seit Donnerstag, 22. Oktober 2015, auf YouTube zu sehen und zu hören und auf iTunes zu kaufen. Die Einnahmen der Aktion kommen der Schweizerischen Flüchtlingshilfe und somit den Flüchtlingen und asylsuchenden Menschen in der Schweiz zugut. „MER SEND EIS“ – gelebte Solidarität.

Wir gratulieren Isabelle Gautschy und Sibel Bucher zur ihrem einfühlsamen Song und danken herzlich für die finanzielle Unterstützung.

Hier geht’s zum Clip!

Weitere Informationen zur «Aktion MER SEND EIS»: www.aktionmersendeis.com