Grosses Geburtstagsfest für die Schweiz auf dem Bundesplatz

Zehn top angesagte Schweizer Bands spielen am 30. Juli 2008 auf dem Bundesplatz in Bern für eine tolerante Schweiz mit Herz. Prominente Persönlichkeiten öffnen ihre Herzen und stehen für eine offene, solidarische Schweiz ein.

Der Verein «Openair auf dem Bundesplatz – eine Schweiz mit Herz» macht zum dritten Mal mit einem grossen Festival auf dem Bundesplatz den Auftakt zum Nationalfeiertag. Unterstützt wird der Anlass von einer breiten Trägerschaft, einem hochkarätigen Patronatskomitee unter der Leitung von Bundespräsident Pascal Couchepin sowie von namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Sport.

Das Openair auf dem Bundesplatz baut Brücken und schafft Begegnungen – dieses Jahr auch und insbesondere zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Dieser Schritt bringt die alljährliche Botschaft des Openairs auf den Punkt: Eine «Schweiz mit Herz» ist eine nach aussen wie nach innen offene Schweiz, die auf das Verbindende statt auf das Trennende setzt und allen Menschen gleiche Chancen und Rechte gewährt. Das Openair ist deshalb so ausgestaltet, dass Menschen mit und Menschen ohne Behinderungen gemeinsam daran teilnehmen können – auf der Bühne und im Publikum.

Ein Höhepunkt des «Openair auf dem Bundesplatz» bildet wiederum die Verleihung des mit 5000 Franken dotierten ANNE-FRANK-Fonds Förderpreises gegen Rassismus und Diskriminierung. Der Preis geht dieses Jahr an den Musiker Grégoire Vuilleumier alias Greis, der am Festival selber auch spielen wird.

Das Openair auf dem Bundesplatz ist ein Geschenk an die Schweizer Bevölkerung. Viele namhafte Schweizer Persönlichkeiten, die Trägerorganisationen und der Verein «Openair auf dem Bundesplatz – eine Schweiz mit Herz» laden ganz herzlich ein, am 30. Juli 2008, ab 12.45 Uhr, gratis dabei zu sein auf dem Bundesplatz! Letztes Jahr feierten 20’000 Menschen gemeinsam eine weltoffene, tolerante und solidarische Schweiz.

Medienkoordination:

Beat Meiner, Präsident VOB, beat.meiner@osar.ch, Tel. 031 370 75 75 / 079 239 27 19

Medienmitteilung herunterladen