Zentralschweiz

Nachfolgend Organisationen und Projekte aus dem Asyl- und Integrationsbereich, die in der Zentralschweiz (Kantone Luzern, Zug, Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden) tätig sind und mit ihren Angeboten Flüchtlinge dabei unterstützen, am gesellschaftlichen Leben in der Schweiz teilhaben zu können.

Freiwilligenarbeit im Kanton Luzern

Wer sich im Kanton Luzern engagieren möchte, kann sich gerne an folgende Netzwerke und Organisationen wenden:

Das Luzerner Asylnetz ist ein unabhängiger Verein und setzt sich ein für Asylsuchende und Menschen in der Nothilfe. Spenden und weiter aktive Mitglieder sind herzlich willkommen. Kontakt: info@asylnetz.ch

MONDOJ, ist ein Treffpunkt, an dem sich Menschen mit oder ohne Pass treffen. Es kocht immer jemand eine Spezialität und gibt Einblick in seine kulinarische Heimat. Regelmässig finden Soli-Essen statt.

Gemeinsam Znacht Luzern vermittelt Abendessen für Geflüchtete bei Einheimischen zu Hause. Bei einem einfach Essen bietet sich die Chance, dass Gastageber und Gast sich kennenlernen und vertraut werden können. Kontakt: luzern@gemeinsamznacht.ch / auf Facebook

Die Dienststelle Soziales und Gesellschaft, Asyl- und Flüchtlingswesen ist im Kanton Luzern für die Unterbringung von Asylsuchenden zuständig. Wer sich freiwillig engagieren möchte, wendet sich am besten per E-Mail an: freiwillige.info@lu.ch

Die Helfenden von h-elfen für Menschen in Not organisieren Hilfsgütertransporte und engagieren sich für Menschen auf der Flucht. Neben Spenden werden auch Sachspenden und Freiwillige gesucht. Kontakt: info@h-elfen.ch sowie Facebook

Der Verein MUNTERwegs bringt Freiwillige als Mentorinnen und Mentoren mit Kindern aus Schweizer Familien und Kindern mit Migrationshintergrund zusammen. Gross und Klein verbringen gemeinsam eine aktive Freizeit.

HelloWelcome ist ein Treffpunkt für Flüchtlinge, Asylsuchenden; Migrant/innen und Einheimische am Kauffmannweg 9 (hinter Hotel Astoria) in Luzern. Trotz zahlreicher Freiwilligen, ist HelloWelcome weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Kontakt: freiwillig@hellowelcome.ch

Bei Caritas Luzern hat diverse Projekte im Flüchtlingsbereich und sucht Freiwillige für Alltagsbegleitung, Lese- und Schreibdienst sowie für die Projekte «In Deutsch unterwegs» und «mit mir» (Patenschaft mit Kindern). 

Das SAH Zentralschweiz vermittelt ehrenamtliche Mentoren/-innen an geflüchtete Menschen auf Lehrstellensuche. Eine zielgerichtete Begleitung und Unterstützung erleichtert den Einstieg in eine Berufslehre/Ausbildung. Die Treffen der Tandems finden im zwei-Wochenrhythmus statt. Weitere Informationen.

youngCaritas sucht Freiwillige für die gemeinsame Freizeitgestaltung mit Asylsuchenden des Zentrums in Grünenwald SZ.

femmesTische ein prämiertes Präventions- und Gesundheitsprojekt, wobei mehrheitlich Frauen mit Migrationshintergrund gemeinsame Treffen organisieren und sich über Gesundheits-, Integrations-, Erziehungs- und weitere Fragen des täglichen Lebens austauschen.


Weitere Einsatzmöglichkeiten im Asyl- und Flüchtlingsbereich finden Sie allenfalls auch auf der Freiwilligenarbeitsplattform von Benevol.

In zahlreichen Kirchgemeinden engagieren sich ebenfalls Freiwillige für Flüchtlinge.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei den jeweiligen Initiativen, Stellen und Organisationen, inwiefern Sie sich engagieren können oder fragen Sie bei der Kirchgemeinde in Ihrer Region nach.

Freiwilligenarbeit im Kanton Schwyz

«Mitenand» heisst das Motto von Freiwilligengruppen, welche Flüchtlinge in diversen Gemeinden im Kanton Schwyz zum Essen/Kaffee einladen, Sprachkurse oder Freizeitbeschäftigungen anbieten. Kontakt: innerschwyz@mitenand.info

Wer im Asyl- und Flüchtlingsbereich im Kanton Schwyz freiwillig engagieren möchte, kann sich gerne an das Kompetenzzentrum Integration komin oder an die Kirchliche Sozialberatung Innerschwyz wenden.

youngCaritas Freizeitprogramm «Zeit schenken»: youngCaritas hat mit der Hilfe von Freiwilligen ein Freizeitprogramm für die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Asylzentrums Biberhof im Kanton Schwyz aufgebaut. In regelmässigen Abständen besuchen wir sonntags in einer Gruppe das Zentrum und verbringen gemeinsam Zeit. 

Das SAH Zentralschweiz vermittelt ehrenamtliche Mentoren/-innen an geflüchtete Menschen auf Lehrstellensuche. Eine zielgerichtete Begleitung und Unterstützung erleichtert den Einstieg in eine Berufslehre/Ausbildung. Die Treffen der Tandems finden im zwei-Wochenrhythmus statt. Weitere Informationen.

Mit dem Projekt Patenschaft für Flüchtlingskinder setzen sich Freiwillige für unbegleitete Kinder und Jugendliche im Kanton Schwyz ein. Ziel ist, den Kindern und Jugendlichen stabile und längerfristige Bezugspersonen vermitteln zu können, die sie auf ihrem weiteren Weg begleiten.

femmesTische, ein prämiertes Präventions- und Gesundheitsprojekt, wobei mehrheitlich Frauen mit Migrationshintergrund gemeinsame Treffen organisieren und sich über Gesundheits-, Integrations-, Erziehungs- und weitere Fragen des täglichen Lebens austauschen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten im Asyl- und Flüchtlingsbereich finden Sie allenfalls auch auf der Freiwilligenarbeitsplattform von Benevol.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei den jeweiligen Initiativen, Stellen und Organisationen, inwiefern Sie sich engagieren können oder fragen Sie bei der Kirchgemeinde in Ihrer Region nach.

Freiwilligenarbeit im Kanton Zug

Im Kanton Zug sind die Sozialen Dienste Asyl (SDA) für die Unterbringung und Betreuung von Asylsuchenden und Flüchtlingen zuständige. Interessierte Freiwillige können gerne Laura Bianca Thomi kontaktieren: laura.thomi@zg.ch / 041 728 48 08

Der Verein Asylbrücke engagiert sich für Asylsuchende und Flüchtlinge im Kanton Zug. Spenden und aktive Mitglieder sind herzlich willkommen.

Die IG Zentrum Gubel hilft Brücken bauen zwischen der ansässigen Bevölkerung und Asylsuchenden des Bundeszentrums in Menzingen. Neben Spenden und Sachspenden werden weitere freiwillige Mitarbeitende gesucht: Aktueller Bedarf

Der Verein MUNTERwegs bringt Freiwillige als Mentorinnen und Mentoren mit Kindern aus Schweizer Familien und Kindern mit Migrationshintergrund zusammen. Gross und Klein verbringen gemeinsam eine aktive Freizeit. 

SAH Zentralschweiz sucht regelmässig Freiwillige die Flüchtlinge bei der sozialen und beruflichen Integration unterstützen. Es werden u. a. Gotten und Göttis gesucht, welche Lehrstellensuchende coachen und begleiten. 

Young Caritassucht Freiwillige für die gemeinsame Freizeitgestaltung mit Asylsuchenden des Zentrums in Grünenwald SZ.

femmesTische, ein prämiertes Präventions- und Gesundheitsprojekt, wobei mehrheitlich Frauen mit Migrationshintergrund gemeinsame Treffen organisieren und sich über Gesundheits-, Integrations-, Erziehungs- und weitere Fragen des täglichen Lebens austauschen. 

Weitere Einsatzmöglichkeiten im Asyl- und Flüchtlingsbereich finden Sie allenfalls auch auf der Freiwilligenarbeitsplattform von Benevol.

In zahlreichen Kirchgemeinden engagieren sich ebenfalls Freiwillige für Flüchtlinge.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei den jeweiligen Initiativen, Stellen und Organisationen, inwiefern Sie sich engagieren können oder fragen Sie bei der Kirchgemeinde in Ihrer Region nach.