Foto: René Worni/SFH. Kinder von asylsuchenden Familien im neuen Testzentrum in Zürich

Hilfe für Personen, die in der Schweiz Schutz suchen

Was passiert bei der Ankunft in der Schweiz? Wer bekommt Asyl? Darf ich arbeiten? Wo kann ich wohnen? Welche Pflichten muss ich erfüllen? Welche Rechte habe ich?

Hier finden Sie wichtige Informationen rund um das Asylverfahren.

Rechtsberatungsstellen für Asylsuchende

Adressliste der Rechtsberatungsstellen für Asylsuchende Deutsch- schweiz und Romandie

Das Asylverfahren

Hier finden Sie den Ablauf des beschleunigten Asylverfahrens mit seinen einzelnen Stationen erklärt. Dieses ist im März 2019 in der Schweiz in Kraft getreten. Alle Asylgesuche, die ab dem 01.03.2019 eingereicht worden sind, werden nach diesem Verfahren abgewickelt.

Alle Asylgesuche, die bis zum 28.02.2019 eingereicht worden sind, werden nach dem bis Ende Februar 2019 geltenden Verfahren bearbeitet. Informationen dazu finden Sie hier

Die Asylstatus

Personen, die in der Schweiz ein Asylgesuch gestellt haben, erhalten je nach Ausgang des Asylverfahrens einen unterschiedlichen rechtlichen Status. Je nach Status stehen den Ausländerinnen und Ausländern entsprechende Rechte zu.

Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Status in der Schweiz

Unterstützungsfonds

Die SFH verwaltet verschiedene Fonds, deren Gelder sie zweckgebunden einsetzen kann. Mit den Fondsgeldern wollen wir Flüchtlingen (Asylsuchenden, anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen) in schwierigen Situationen schnell und unbürokratisch helfen.

Weitere Informationen