Willkommen in der Schweiz

Wir sind fĂŒr alle GeflĂŒchteten da.

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine machte in wenigen Wochen mehrere Millionen Ukrainer*innen zu GeflĂŒchteten. Die SolidaritĂ€t der EuropĂ€ischen Staaten, unter ihnen auch der Schweiz, wie auch der hiesigen Bevölkerung, ist riesig. Das ist in dunklen Zeiten wie diesen hoch erfreulich und zeigt: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. So erhalten Ukrainer*innen in der Schweiz sofortigen Zugang zum Arbeitsmarkt, Anspruch auf Sozialhilfe sowie FamilienzusammenfĂŒhrung und ihre Kinder können die öffentliche Schule besuchen. Auch können sie ohne BeschrĂ€nkung ins Ausland reisen.

Diese raschen ZugĂ€nge zu Schutz und gesellschaftlicher Teilhabe sollten auch fĂŒr Vertriebene aus Afghanistan, Syrien, Eritrea, Äthiopien, Irak und allen weiteren LĂ€ndern möglich sein, aus denen Menschen aus Angst um ihr Leben flĂŒchten und sich anderorts ein neues Leben aufbauen mĂŒssen. Die Schweiz hat genug Möglichkeiten, und die Bevölkerung zeigt in der aktuellen Situation, wie solidarisch sie ist. Sie heisst die Menschen in Not mit offenen Armen willkommen – denn auch GeflĂŒchtete gehören zu uns.

Weisst du wer in der Schweiz welchen Status erhĂ€lt? Teste jetzt dein Wissen und mach mit bei unserem Quiz.

Veranstaltungen

Im Rahmen der FlĂŒchtlingstage finden in der ganzen Schweiz und online zahlreiche spannende Veranstaltungen von unseren Partnerorganisationen statt. Vielleicht auch in deiner NĂ€he?

Bist du auch Veranstalter*in einer AktivitÀt, die noch nicht auf der Karte eingetragen ist? Dann schicke uns ein Mail an kampagne@fluechtlingshilfe.ch.

46.94932542
7.41626122
Schweizerische FlĂŒchtlingshilfe (SFH)
Weyermannsstrasse 10
3008 Bern

Alle Veranstaltungen werden auf dieser Karte dargestellt. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

46.88259112
8.64540993
Urner FlĂŒchtlingstag 2022

Streetfoodfestival und bunter Bazar mit StÀnden aus aller Welt, Livemusik, und eine Kunst-Ausstellung des UNHCR zum Thema Flucht.

11. Juni 2022, Winkelareal Altdorf, 12:00 – 22:00 Uhr

Schweizerisches Rotes Kreuz, Asyl- und FlĂŒchtlingsdienst Uri + Hilfswerk der Kirchen Uri

Urner FlĂŒchtlingstag - Startseite | Facebook

47.05711030
8.31125586

ROTZLOCH. Ich zwinge dich nicht mich zu umarmen von Maja Tschumi, Schweiz 2022, OV/d, 96 Min.

Rotzloch heisst die Schiffsanlegestelle am VierwaldstĂ€ttersee. Ein Steinbruch, ein gottverlassener Ort. Nur Fels, Gebirge und Wasser. Dort untergebracht: 60 GeflĂŒchtete. MĂ€nner sind unter sich. Maja Tschumi begleitet sie in ihrem Dokumentarfilm im Alltag, hĂ€lt den Beginn ihres neuen Lebens fest. Die Kamera haftet an ihren Gesichtern, wenn sie ĂŒber ihre SehnsĂŒchte nach Liebe und Sex sprechen, nach Beziehungen zu Einheimischen. Der Film zeigt, wie sie nach langer Flucht versuchen, Boden unter die FĂŒsse zu kriegen. Ein Film aus der Sicht der GeflĂŒchteten.

Anschliessend GesprÀch. Eintritt frei, Kollekte.

Mi 22. Juni, 19 Uhr, stattkino Luzern, Löwenplatz 11, Luzern

www.hellowelcome.ch; www.stattkino.ch

47.04465081
8.30628708

Strassenfest der TrÀgerschaft der SolidaritÀtswoche

Ab ins Himmelr(e)ich

Ein Fest der Begegnungen. Ein Fest fĂŒr alle. Kunterbunt. Kulinarisches und Kulturelles aus verschiedenen Teilen der Welt. Mit Spiel, Spass und Musik. Mit einer Lesung und einem Improvisationstheater. Und hoffentlich mit ganz vielen GĂ€sten.

Samstag, 2. Juli, 11 bis 21 Uhr, Himmelrichstrasse, Luzern

47.05898903
8.30924162

WÀhrend der SolidaritÀtswoche

On Air auf Radio 3FACH

Radio 3FACH verleiht Migrant*innen eine Stimme. Im Rahmen eines Radioworkshops sammeln sie Themen und Töne, recherchieren, fĂŒhren Interviews und gestalten aus dem gesammelten Material BeitrĂ€ge. WĂ€hrend der SolidaritĂ€tswoche gehen sie auf Sendung. Hören Sie zu!

Ein Projekt von Radioschule klipp+klang, Radio 3FACH und HelloWelcome. Mehr dazu auf www.hellowelcome.ch.

46.89578125
8.25608191

FlĂŒchtlingstag – Begegnungstag zum Thema Heimat

Kurt Tucholsky sagte einmal: «Freundschaft ist wie Heimat.» Kann daraus abgeleitet werden, dass auch Begegnung zur Heimat werden kann?

Beim traditionellen nationalen FlĂŒchtlingstag, dem Tag der Begegnung am 18. Juni 2022 wird «Heimat» ins Zentrum gestellt: Wo, wer, was ist meine Heimat?

Einige haben schnell eine klare Antwort. Einige andere mĂŒssen fĂŒr eine Antwort lange darĂŒber nachdenken. Und wiederum andere haben mehrere oder keine abschliessenden Antworten dazu. Wie geht es Ihnen bei dieser Frage?

Besuchen Sie uns im historischen Museumsgarten und tauschen Sie mit GeflĂŒchteten ĂŒber das Thema Heimat aus. 13.30 – 17.15 Uhr

Wenn Sie gerne kleine HĂ€ppli aus aller Welt essen, besuchen Sie den Marktstand auf dem Dorfplatz Sarnen. 8.00 – 12 Uhr

Kommen Sie am Abend  ins  Foyer der Dreifachturnhalle in Sarnen: Internationales Essen und Live Musik erwarten Sie und begleiten Begegnungen, GesprĂ€che, sich Kennenlernen und gemeinsam Lachen.  17.30 – 22.00 Uhr 

18.06.2022, Sarnen

Verein FlĂŒchtlingstag-Begegnungstag

47.48273849
8.20839218

Brugger FlĂŒchtlingstag
SpezialitĂ€ten aus den HerkunftslĂ€ndern der GeflĂŒchteten: Ukraine, Syrien, Afghanistan, Mongolei.

Brot und Backwarenstand, MusikbeitrÀge von Musikwerkstatt und Musikschule, Ballone
18. Juni Neumarktplatz 09.00- 14.00 Uhr

Team contact Brugg, FlĂŒchtlingstreffpunkt

46.51292627
6.61203408

JournĂ©e de rencontre et de fĂȘte de l’OSAR

Dans le cadre de la journĂ©e internationale des rĂ©fugiĂ©s, l’Organisation suisse d’aide aux rĂ©fugiĂ©s (OSAR) mĂšne chaque annĂ©e une campagne d'information et de sensibilisation afin d’appeler l’attention de la sociĂ©tĂ© civile sur les thĂšmes de l’exil, l’asile et l’intĂ©gration.

Ainsi, le 18 juin 2022, nous organisons une journĂ©e de rencontre et de fĂȘte dans le canton de Vaud, en collaboration avec le ThĂ©Ăątre de Vidy et alter start food.

09h30 Ă  12h00 : Jeu de simulation, connu sous le nom « Jeux de Passages Â». Les participant-e-s sont d’abord placĂ©-e-s dans la situation de familles contraintes de fuir leur pays en raison d’un conflit. De la prĂ©paration du voyage dans l’urgence Ă  l’arrivĂ©e dans un pays refuge, le jeu de simulation permet de vivre d’une maniĂšre dynamique et interactive les diffĂ©rentes Ă©tapes et potentiels dangers propres Ă  l’exil forcĂ©. ActivitĂ© suivie d’un dĂ©briefing et d’un tĂ©moignage. (Participation gratuite, place limitĂ©e Ă  40 personnes, inscription obligatoire).

12h15 Ă  14h00 : Repas et conte iraniens. C'est par des mots et par des mets que les cultures se dĂ©gustent, se dĂ©couvrent. Venez partager des plats traditionnels concoctĂ©s avec soin par Tayeba Mirzaie tout en Ă©coutant le conte Le Petit Poisson Noir de Samad Behrangi, mise en scĂšne Reza Fathi. Repas Ă  prix libre prĂ©parĂ© par Alter Start Food Ă  la Kantina de Vidy en partenariat avec les Ami·e·s du ThĂ©Ăątre de Vidy et Expression 5/20+

13h30 Ă  16h30 : Partie RENCONTRE avec les personnes rĂ©fugiĂ©es autour d’une activitĂ© sportive. Le sport est considĂ©rĂ© comme un vecteur d’intĂ©gration, et permet de « relativiser » les diffĂ©rences linguistiques et culturelles. (Participation gratuite, place limitĂ©e Ă  40 personnes, inscription obligatoire). 

16h30 Ă  17h30 : PiĂšce de thĂ©Ăątre « Compagnie Compagnie Â». Une performance extraite du spectacle Gala du chorĂ©graphe JĂ©rĂŽme Bel. La piĂšce rencontra un immense succĂšs public au ThĂ©Ăątre de Vidy lorsqu’elle fut prĂ©sentĂ©e en 2017 puis reprise en 2018. Sans jamais appeler au jugement, cette piĂšce, crĂ©Ă©e avec des danseurs et des danseuses professionnelles et amatrices, rĂ©vĂšle la maniĂšre dont chacun exprime quelque chose de soi, de son rapport Ă  son corps, au temps, Ă  sa culture, Ă  son histoire, aux autres Ă  travers la danse.

18h00 Ă  22h00 : AprĂšs une piĂšce de thĂ©Ăątre, les groupes Frente na’ ma’ et Palenque  viendront conclure la soirĂ©e avec des prestations musicales. (EntrĂ©e libre avec chapeau de soutien).

18 juin, Théùtre de Vidy, Avenue Gustave Doret, 1007 Lausanne.

Programme et inscriptions 

46.30418031
7.87233687

Fest der Kulturen 

Seit ĂŒber 25 Jahren wird in Visp das Fest der Kulturen organisiert (frĂŒher FlĂŒchtlingsfest). Es ist ein Tag der Begegnung zwischen Menschen aus verschiedenen UrsprungslĂ€ndern und der Oberwalliser Bevölkerung.

18.06.2022, Visp, 10:00-20:00

Forum Migration Oberwallis

45.83594165
9.02424845

Sguardi oltre i confini: testimonianze, fotografie e poesie itineranti per conoscere da vicino le storie e le emozioni dei rifugiati che vivono in Svizzera. 

La Giornata del Rifugiato 2022 a Chiasso inizierĂ  con la recitazione di diverse poesie da parte di alcuni membri dell’associazione Poetry Slam Ticino. Dopo di che avremo l’occasione di ascoltare le testimonianze di Filippo Rossi, giornalista e scrittore ticinese che ha svolto un reportage in Afghanistan e Ali Soroush, membro della comunitĂ  afghana in Ticino (ACAT), in un’intervista a “doppio filo” al Cinema Teatro di Chiasso. La presidente di ACAT, Jamileh Amini, sarĂ  partecipe per portare una prospettiva di genere sulla realtĂ  afghana. 

In piazza verrĂ  allestita una piccola mostra fotografica, dove verranno esposte alcune foto del progetto “The Voice Ontheroad” curato da Nathalie Vigini dal 2019 al 2021. 

18 giugno 2022 a Chiasso

  • 17:00 - 18:00 recitazione poesie 
  • 18:30 - 20:00 intervista Filippo Rossi e Ali Soroush, Jamileh Amini al Cinema Teatro
  • 22:45 - 23:00 discorso OSAR sul palco centrale

(Soggetto a modifiche senza preavviso) 

Sguardi oltre i confini - Giornata del rifugiato 18 giugno 2022 - Festate: - YouTube

47.38179722
8.52995300

Willkommen in der Schweiz. Wir sind fĂŒr alle GeflĂŒchteten da.

Unter diesem Motto steht der diesjĂ€hrige ZĂŒrcher FlĂŒchtlingstag vom 15. Juni 2022.

Die Plattform ZĂŒrcher FlĂŒchtlingstag lĂ€dt alle Interessierten am 15. Juni ab 18 Uhr ins GLEIS im Zollhaus an der Zollstrasse 121 in ZĂŒrich.

Das Programm

18:15 Eröffnung
18:20 BegrĂŒssung durch Nina Gilgen, Leiterin Fachstelle Integration Kanton ZĂŒrich
18:30 Apéro und Netzwerk
19:30 Konzert mit der Singer-Songwriterin Lynn Aineo

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Weitere Informationen

47.50866919
8.01943254

FlĂŒchtlingstag Fricktal

18. Juni 2022 von 11 bis 15 Uhr.

Standaktion vor dem Coop in Frlick (Hauptstrasse 37): Gemeinsam wollen wir auf die FlĂŒchtlingsthematik aufmerksam machen. Dazu laden wir alle herzlich zu den Stand-AktivitĂ€ten mit und von geflĂŒchteten Menschen sowie ehrenamtlich Engagierten und Projektleitenden im Fricktal ein.

Programm:

  • Informationen zu Freiwilligenangeboten fĂŒr GeflĂŒchtete und Möglichkeiten fĂŒr Freiwilligenengagement
  • SpezialitĂ€ten aus aller Welt
  • Perspektivenwechsel: Tigrinya, Farsi, Arabisch, Kurdisch, Ukrainisch (Sprach-Crashkurse fĂŒr Passant*innen)
  • Namen auf Arabisch schreiben
  • Henna-Hand-Tattoos
  • Bastelarbeiten von GeflĂŒchteten

Weitere Infos und mittragende Organisationen

46.52559382
6.60168362

« Pour en finir avec les stéréotypes ! »
Film + Concert. Soirée de soutien.

18 juin 2022, dĂšs 19h30
La Galicienne, Prilly 

Certains stĂ©rĂ©otypes sur les personnes migrantes venant des pays extra-europĂ©ens sont profonds et tenaces. Ils nous rendent aveugles et empĂȘchent de considĂ©rer l’autre comme son Ă©gal. La JournĂ©e des rĂ©fugié·e·s 2022 de l’EPER a pour but de sensibiliser, de changer notre regard et d’en finir avec les stĂ©rĂ©otypes ! Pour se faire, rejoignez-nous lors de cette soirĂ©e de soutien, Ă  la dĂ©couverte du film « Dynamic Wisdom » de E. Shubs avec le collectif Dynamic Wisdom. Ce documentaire vous plongera au cƓur d’un collectif de solidaritĂ© de 20 personnes venant du Nigeria. Afin de ne plus dormir Ă  la rue et avec une dignitĂ© et une force de vie extraordinaire, ils cohabitent en Suisse dans une petite maison abandonnĂ©e en crĂ©ant une forme de gouvernance participative. Pour prolonger cette immersion, la projection sera suivie du concert inĂ©dit de la musique du film de l’artiste afrobeat Sekzy et d’une soirĂ©e DJ’s avec Seedgie, Tshitshi et Ev.e.
Programme : 
‱    19h30 : ApĂ©ritif de bienvenue et stands d’information de plusieurs associations engagĂ©es dans le domaine de la migration
‱    20h30 : Projection du film « Dynamic Wisdom » de E.Shubs avec le collectif Dynamic Wisdom 
‱    22h00 : Concert Afrobeat de Sekzy (bande-originale du film) 
‱    23h00 : DJ’s Seedgie, Tshitshi et Ev.e 
EntrĂ©e libre, chapeau Ă  la sortie. Tous les fonds seront versĂ©s au projet Service d’Aide Juridique aux Exilé·e·s (SAJE) de l’EPER et Ă  l’association Dynamic Wisdom.
Toutes les informations se trouvent sur : https://www.eper.ch/journée-des-refugiees-2022
Cette soirĂ©e se fait en partenariat avec le collectif Dynamic Wisdom, Casa Azul Films, Vivre ensemble, La Galicienne et O’Chap.

47.46542615
7.85485964

Mitenand-Fescht Gelterkinden

Samstag, 25. Juni, ab 16 Uhr

Begegnungsplatz vor der Katholischen Kirche

16.00 Start / Musik nach Ansage

18.00 Internationales Buffet

19.15 Festansprache von Didier Pfirter, Diplomat/Sondergesandter des EDA fĂŒrs östliche Mittelmeer

19.30 «Singen ohne Grenzen»

Internationaler Chor von ASK Basel

Musik nach Ansage

21.00 Verabschiedung

«Trio Welianna» (Balkan-Gipsy-Klezmer)

Mit Festwirtschaft und Kuchenbuffet

Benefiz fĂŒr FlĂŒchtlingsarbeit gemĂ€ss Ansage

Willkommen zum MITENAND-FESCHT (katholische-kirche-gelterkinden.ch)

47.50937455
8.01935563

FlĂŒchtlingstag Fricktal

18. Juni 2022 von 11 bis 15 Uhr.

Standaktion vor dem Coop in Frlick (Hauptstrasse 37): Gemeinsam wollen wir auf die FlĂŒchtlingsthematik aufmerksam machen. Dazu laden wir alle herzlich zu den Stand-AktivitĂ€ten mit und von geflĂŒchteten Menschen sowie ehrenamtlich Engagierten und Projektleitenden im Fricktal ein.

Programm:

  • Informationen zu Freiwilligenangeboten fĂŒr GeflĂŒchtete und Möglichkeiten fĂŒr Freiwilligenengagement
  • SpezialitĂ€ten aus aller Welt
  • Perspektivenwechsel: Tigrinya, Farsi, Arabisch, Kurdisch, Ukrainisch (Sprach-Crashkurse fĂŒr Passant*innen)
  • Namen auf Arabisch schreiben
  • Henna-Hand-Tattoos
  • Bastelarbeiten von GeflĂŒchteten

Weitere Infos und mittragende Organisationen

47.42004702
8.54725944

«Willkommen in der Schweiz. Wir sind fĂŒr alle GeflĂŒchteten da.»

Sonntag, 19. Juni 2022
In den Gottesdiensten an diesem Sonntag berichten wir ĂŒber die Situation der Menschen in der AOZ-Wohnsiedlung Zihlacker in Seebach. Von 11.00 bis 14.00 Uhr gibt es Möglichkeit fĂŒr Begegnung. Es erwarten uns auch feine Fingerfood SpezialitĂ€ten aus verschiedenen LĂ€ndern. Diese werden von den geflĂŒchteten Menschen liebevoll zubereitet.

Wo: Pfarrei Maria Lourdes, Seebacherstr. 3, 8052 ZĂŒrich
Wann:

Gottesdienste um 09.30, 10.00 und 11.30 Uhr
Begegnungszeit von 11.00–14.00 Uhr

Kontakt: Marianne Reiser, marianne.reiser@zh.kath.ch

47.37399059
8.52899503

Fleeing Climate Change and the Gendered Impacts

In honour of the upcoming World Refugee Day, we turn the spotlight on climate refugees - the world’s forgotten victims - with a special focus on the risks facing displaced women and girls.

In collaboration with St. Jakob Church, Amnesty ZĂŒrich English Group and the AI Frauenrechtsgruppe will host an awareness event, “Fleeing Climate Change and the Gendered Impacts”.

As an kick-off event of our returning Climate Series 2022, the event will start with an expert discussion on climate-induced displacement and its impact on women, followed by several refugees sharing their personal stories of survival and loss.

Date and Time: June 16, 7:00pm (please arrive 15 minutes earlier to get a seat)
Place: Citykirche Offener St. Jakob
Entry: Free admission; donations welcome.
Language: English

46.94816867
7.44071462

Beim Namen nennen

Gedenkaktion fĂŒr die ĂŒber 48'000 Opfer der Festung Europa: 24 Stunden vom Samstag, 18. Juni, 12 Uhr, bis Sonntag, 19. Juni, 12 Uhr.

Heiliggeist Kirche Bern

Beim Namen nennen 2022 – Bern — Beim Namen nennen 2022

46.84824768
9.53283352

Beim Namen nennen

Gedenkaktion fĂŒr die ĂŒber 48'000 Opfer der Festung Europa: 24 Stunden vom Samstag, 18. Juni, 11 Uhr, bis Sonntag, 19. Juni, 11 Uhr.

Martinskirche Chur

Beim Namen nennen 2022 – Chur — Beim Namen nennen 2022

47.48482770
7.73308233

FlĂŒchtlingstag 2022: Begegnungsanlass der Hilfswerke

Programm:

  • 10:00 Ansprachen von Kathrin Schweizer, RegierungsrĂ€tin BL und Kaspar Sutter, Regierungsrat BS
  • Ab 10:30 Human Library und kulinarische Köstlichkeiten aus Tibet, Syrien und Eritrea
  • 11:00 Stammtisch-GesprĂ€ch mit Experten aus Basel-Landschaft und Basel-Stadt
  • 11:40 Stammtisch-GesprĂ€ch mit Politiker/-innen aus Basel-Landschaft und Basel-Stadt
  • 12:30 Tibetische Kindertanzgruppe
  • 13:00 Flamenco Show (Flamenco Schule Basel)
  • 14:00 Daf Connection (kurdische und tĂŒrkische Trommelmusik)
  • 15:00 Black Tiger (Rap)
     

18. Juni 2022, 10 bis 16 UhrLiestal, Allee (SchĂŒtzenstrasse)

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Basel-Stadt : FlĂŒchtlingstag 2022 (srk-basel.ch)

46.99138343
6.93011173

Journée des réfugié-es 2022 à Neuchùtel

Les nommer par leur nom – plus de 48 000 victimes de la forteresse Europe

Actions commĂ©moratives des 18 et 19 juin 2022, Ă  la Passerelle de l’Utopie et au Temple du Bas.

Samedi 18 juin, autour du Temple du Bas (rue du Bassin), Ă  partir de 11h30: fĂȘte des rĂ©fugiĂ©s, avec des stands et de la musique.

Samedi 18 juin, 19h–23h, Ă  la Passerelle de l’Utopie (Quai-Ostervald): Nous faisons mĂ©moire, Ă  la lumiĂšre des bougies.

Dimanche 19 juin, au Temple du Bas: 9h–19h: Nous lisons les noms des personnes dĂ©cĂ©dĂ©es et mentionnons les circonstances de leur mort (avec des intermĂšdes musicaux).

19h: Nous commémorons ces morts tragiques par une célébration interreligieuse.

En lien avec ces actions:

Nous Ă©crivons les noms des personnes dĂ©cĂ©dĂ©es sur des banderoles de tissu que nous suspendons Ă  la Passerelle de l’Utopie, autour et dans le Temple du Bas.

https://www.beimnamennennen.ch/fr/2022/neuchatel

47.13739954
7.24941699

FlĂŒchtlingstag 2022 – Willkommen in der Schweiz

Der diesjĂ€hrige FlĂŒchtlingstag steht ganz unter dem Motto: Alle GeflĂŒchtete sind in der Schweiz willkommen. Der Verein Tasamouh nutzt diesen Tag, um die aktuelle Situation von GeflĂŒchteten, ihren Geschichten und ihren Schicksalen aufzuzeigen. Die aktuelle SolidaritĂ€t steht in krassem Gegensatz zum frĂŒheren Verhalten der EU bei der letzten «Massenbewegung» im Jahr 2015 und fĂŒhrt zu Diskussionen ĂŒber Ungerechtigkeiten im EU-FlĂŒchtlingsregime. Die Ungleichbehandlung von GeflĂŒchteten unterschiedlicher Herkunft fĂ€llt seit Ausbruch des Kriegs in der Ukraine besonders auf. Wer in die Schweiz flĂŒchtet, soll gleiche Rechte erhalten. Denn Krieg ist Krieg. Ziel der Veranstaltung ist es, die umstrittene Willkommenskultur der Schweiz gegenĂŒber flĂŒchtenden Menschen unterschiedlicher Herkunft zu beleuchten und konkrete Verbesserungen aufzuzeigen. herbeizufĂŒhren. Zudem soll aufgezeigt und diskutiert werden, was aus der Sicht der Politik in Bezug auf die aktuelle Situation der GeflĂŒchteten geĂ€ndert werden soll.

Sonntag, 19.06.2022, Haus pour Bienne, Kontrollstrasse 22, Biel.

Programm

10.00 Informationsstand

10.30 BegrĂŒssung

10.45 PrÀsentation Organisation Zeitzeugen

10.50 Podiumsdiskussion

12.30 Apero

46.95743168
8.36143260

FlĂŒchtlingstage Nidwalden

17. Juni, 20 Uhr: KlÀnge aus aller Welt vom Chor der Nationen Luzern, Pfarreikirche Stans. Eintritt frei - Kollekte.

17.–24. Juni: Ausstellung zum Thema «SolidaritĂ€t» im Beinhaus zum Besuch und zum Mitmachen offen fĂŒr alle. Was ist SolidaritĂ€t? Wie nehmen geflĂŒchtete Personen «SolidaritĂ€t» war? Wie erleben sie ihren Alltag in der Schweiz?

Am ZickZack-Brunnen steht eine Wandtafel zur Beschriftung mit Gedanken zu «SolidaritÀt» bereit.

18. Juni: Fingerfood und Tanzmusik aus aller Welt am Wochenmarkt in Stans.

47.28887271
7.94550530

Mensch ist Mensch, Flucht ist Flucht

Samstag, 11. Juni
8 bis 12 Uhr, Kirchplatz: Backwarenverkauf, internationale SpezialitĂ€ten und Zuckerwatte
10 Uhr, Stadtkirche: Geschichte fĂŒr Kinder ab 4 Jahren mit der Leseanimatorin der Stadtbibliothek Sandra Hirt

Sonntag, 12. Juni
9.30 Uhr, Stadtkirche: Ökumenischer Gottesdienst zum FlĂŒchtlingssonntag mit Sozialdiakonin Elisabetta CalĂ­-Zamperini (röm.-kath.) und Pfarrer ÁrpĂĄd Ferencz (ref.)
Anschliessend bei schönem Wetter Kaffee-Ecke mit dem Diakoniebus

Alle sind herzlich eingeladen! Eintritt frei
Der Erlös der verkauften Backwaren und Snacks geht an die Schweizerische FlĂŒchtlingshilfe.

Weitere Infos

47.25272893
8.16387275

Waldfeier fĂŒr GeflĂŒchtete, freiwillig Engagierte und Interessierte

Gemeinsam mit dem Netzwerk Asyl Oberwynental organisiert die Koordinationsstelle fĂŒr Freiwilligenarbeit im Asylbereich aargauSĂŒd eine Waldfeier. Auf dem Programm stehen Spass, Spiel, Sport und Speisen aus aller Welt.

Sonntag, 19. Juni, 13 bis 17 Uhr
Treffpunkt 13 Uhr Bahnhof Reinach Nord
Wir laufen gemeinsam zum Pfadiheim in Reinach (vordere Bergstrasse).

Alle sind herzlich eingeladen!

Weitere Infos

47.35108110
8.34257035

Mensch ist Mensch. Flucht ist Flucht. Punkt.

Samstag, 18. Juni, 10.30 bis 15 Uhr
Marktgasse Bremgarten
Essen, Musik, Informationen, Kinderpavillon

Was bedeutet es zu flĂŒchten? Diese Frage haben wir Menschen mit Fluchterfahrung gestellt. Ihre Antworten und Geschichten finden Sie am diesjĂ€hrigen nationalen FlĂŒchtlingstag in Bremgarten. Aus welchen GrĂŒnden wĂŒrden Sie flĂŒchten? Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie diese und andere Fragen mit Organisationen aus der Region Bremgarten.

Lernen Sie Angebote und AktivitĂ€ten der Region kennen und verköstigen Sie sich mit leckerem Mittagessen und Snacks aus aller Welt. Das Ganze wird mit Musik untermalt. FĂŒr die Kinder gibt es einen speziellen Pavillon.

FlĂŒchtlingsgottesdienst
Sonntag, 19. Juni, 10 Uhr, reformierte Kirche Widen
Weitere Informationen zum Gottesdienst

Weiter Informationen

47.47687407
8.30936758

Mensch ist Mensch. Flucht ist Flucht. Punkt. Der Aargau hilft.

Eines haben sie gemeinsam: Sie haben ihr bisheriges Leben aufgegeben und haben sich auf die Flucht begeben. Sie fliehen wegen Krieg und erfahrener oder angedrohter Gewalt, sie fliehen vor politischer Verfolgung, Perspektivlosigkeit, Arbeitslosigkeit, Hunger. Sie können nur wenig mitnehmen – ausser ihrem Wissen, ihrem Können, ihrer Erfahrung, ihrem Talent. Nutzen wir all’ dies, und zeigen wir unsere SolidaritĂ€t mit allen geflĂŒchteten Menschen, denn niemand flieht freiwillig.

Samstag, 18. Juni, 11 bis 16 Uhr
Bahnhofplatz Baden
11.00 Uhr: BegrĂŒssung
11.15 Uhr: CantaRoma – Roma- und osteuropĂ€ische Lieder
12.15 Uhr: Grussworte von Teferi Kassa, Äthiopien; Yuliia Nikitina, Ukraine; Dieter Egli, Regierungsrat
13.00 Uhr: Suralayam – tamilische und internationale Musik
14.00 Uhr: Lasgin Slemann, Syrien – kurdische Texte
14.30 Uhr: Priya und SchĂŒlerinnen – Bharathanatyam indischer Tanz
15.00 Uhr: roundabaout – Streetdance-Tanzgruppe

Region Baden – FlĂŒchtlingstage Aargau (fluechtlingstage-aargau.ch)

 

47.04814701
8.30897908

BrĂŒckenbau

Mo., 13.6.2022, 10:00 bis Sa., 18. Juni 202216:00

Was wĂ€re das Leben ohne Menschen, die BrĂŒcken bauen- BrĂŒcken der AnnĂ€herung, BrĂŒcken der Freundschaft, BrĂŒcken des gegenseitigen VerstĂ€ndnisses? BrĂŒcken verbinden Menschen, öffnen neue Wege und ermöglichen Gemeinschaft.

Vom 13.- 18. Juni soll im Garten der Lukaskirche eine HolzbrĂŒcke entstehen. Gebaut wird sie zusammen mit Freiwilligen unter der Anleitung von Adrian BĂŒtikofer, KĂŒnstler und BrĂŒckenbauer. Wir suchen Mitbauende!

Im LEBEN PUR-Gottesdienst am FlĂŒchtlingssonntag wird diese BrĂŒcke mit einem Apero dann eingeweiht. WĂ€hrend der Sommerwochen wird sie im Lukasgarten stehen.

Wann: 13. – 18. Juni
Wo: Lukasgarten, Morgartenstrasse 16, 6003 Luzern
Wer: Pfrn. Verena Sollberger und Pfrn. Susanna Klöti

Weitere Infos

47.05486512
8.31305051

Beim Namen nennen - ĂŒber 48'000 Opfer der Festung Europa

Sa., 18.6.2022, 12:00 bis So., 19. Juni 202212:00

Seit 1993 sind mehr als 48 000 Menschen beim Versuch, nach Europa zu flĂŒchten, gestorben. Die meisten sind im Mittelmeer ertrunken. Andere wurden an GrenzĂŒbergĂ€ngen erschossen. MĂ€nner, Frauen, Jugendliche, Kinder und Babys. FĂŒr die meisten FlĂŒchtlinge ist Europa eine Festung. An den europĂ€ischen Aussengrenzen leben aktuell hunderttausende Menschen in erbĂ€rmlichen VerhĂ€ltnissen und Lagern. Das ist traurig. Das ist ein Skandal.

Wir schreiben und lesen die Namen der Verstorbenen vor und nennen die UmstĂ€nde ihres Todes. Immer zur vollen Stunde gibt es Musik oder Stille. Jeweils zur halben Stunde tragen GeflĂŒchtete kurze Statements vor.

Wann: 18./19. Juni 2022: 24 Stunden von 12 bis 12 Uhr
Wo: Pavillon Nationalquai Luzern

Weitere Infos

47.04143097
8.30714042

Stammtisch SolidaritĂ€t fĂŒr die Sans-Papiers

Samstag, 18. Juni 2022
14:00 bis 18:00

Sans-Papiers nicht vergessen!
Wir wollen ĂŒber die Situation dieser stimmlosen Menschen ohne Wohnrecht im Kanton Luzern informieren und diskutieren. Eine Mobilisierung, damit die Menschen ohne Papiere trotz des Krieges in der Ukraine nicht vergessen werden. Wir hoffen, dass unsere Aktion endlich die Geister wecken wird, dass die Akten zur Regulierung des Rechts auf Papier nicht vergessen werden.

Wann: Samstag, 18. Juni 2022 im Neubad, von 14:00 bis 18:00 Uhr, mit kleinem Apero.

Weitere Infos

47.04414785
8.30659100

Amnesty Schiffscontainer im BleichergÀrtli

Sa., 18. Juni 202216:00  Sa., 25. Juni 202220:00

Wir sind tĂ€glich fĂŒr euch von 16-20 Uhr vor Ort, mit Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf viele interessante GesprĂ€che mit euch. Der Container dient als Info-Point fĂŒr die SolidaritĂ€tswoche. Gerne geben wir Auskunft ĂŒber das Programm und veranstaltende Organisationen.

Am Mittwoch, 22. Juni 2022, planen wir eine Veranstaltung. Nachmittags um 14 Uhr bieten wir Malen mit Amnesty fĂŒr Kinder an. Am Abend ca. 17 Uhr bis 20 Uhr findet ein Programm fĂŒr Jugendliche und Erwachsene statt: diverse Geschichten in der Audiostation anhören und Spiele spielen. Die ganze Woche ĂŒber besteht zudem die Möglichkeit das Amnesty eigene Spiel â€čâ€čCourageâ€șâ€ș zu spielen.

Amnesty Schiffscontainer im BleichergĂ€rtli — Solinetz Luzern

47.04880132
8.30799312

Picknick und Spiele fĂŒr alle

Wo: VögeligÀrtli, Luzern
Wann: Samstag, 18. Juni, 15-19h.

Infos zum Picknic
Infos zum Spiel und Spass

47.04500004
8.30576711

WIR ZÄHLEN, INpro - Theater ohne Grenzen

Sonntag, 19. Juni 2022
17:00 bis 18:00
Ort: HelloWelcome - Bundesstrasse 13
Platzanzahl ist beschrÀnkt - maximal 35 Personen
Anmeldung auf: noemi.hess@zhdk.ch

INpro - Theater ohne Grenzen - eine spielfreudige Gruppe aus geflĂŒchteten und nicht geflĂŒchteten Menschen, die Theater machen. Ein erstes Mal zeigen wir ProbeauszĂŒge rund um das Thema: Zahlen. Wir verbinden Bewegung, Fragen und persönliche Fetzen aus dem Alltag. Eine theatrale Collage, die zum GesprĂ€ch einlĂ€dt. ZĂ€hl mit und erzĂ€hl. WIR ZÄHLEN.

47.03308202
8.26770501

Interkulturelles Begegnungsfest in Kriens

Freitag, 24. Juni 2022
15:30–20:00

Wir feiern miteinander ein interkulturelles Fest mit attraktivem Programm fĂŒr Kinder und Eltern. Sie sind herzlich eingeladen, eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit Menschen aus verschiedenen Kulturen zu erleben.

Programm:
15.30 Uhr - Festauftakt mit dem «FeldmĂŒhle-Schulchor» / Spielbus fĂŒr Kinder / Interkulturelles Buffet / Karaoke Singen / Breakdance-Workshop mit Dirty Hands

18.00 Uhr - Auftritt Farfallina-Singers

Wo: Begegnungszentrum St. Franziskus «Senti», Hackenrainstrasse 2, Kriens

47.17407699
8.10817431

lokal-global – Die Welt trifft sich in Sursee zum Thema Ukraine

Freitag, 24. Juni 2022
18:30–21:00

Wo: Katholisches Pfarreizentrum Sursee, St. Urbanstrasse 8 (neu!)
Alle sind herzlich willkommen!
Eintritt frei, Kollekte

Informationen unter www.frauenbund-sursee.ch oder bei p.mueller@frauenbund-sursee.ch

47.07394169
8.36335151

CafĂ© lokal-global Adligenswil – Brote und Spiele der Welt

Samstag, 25. Juni 2022
09:30–11:30

Im interkulturellen Treffpunkt fĂŒr Menschen verschiedener Kulturen, LĂ€nder und Religionen treffen wir uns zum GesprĂ€ch und Kaffee mit gutem Brot aus verschiedenen KĂŒchen; mit Spielen tauchen wir in neue Welten ein – allen voran die Kinder.

Wann: Samstag, 25.6.22 von 9.30-11.30
Wo: Foyer Thomaskirche, 6043 Adligenswil
Wer noch: 
Ludothek mit Spielen
Bibliothek mit Koffergeschichten fĂŒr Kinder ab 4 bis 6 Jahren von 10.15-10.45
Offene Kinder- und Jugendanimation (OK-JAA), Mittwoch, 22.6.22 von 14-17 mit Spielen

Kontakt: Yvonne Buschor 079 758 42 72, Elisabeth Schiess Brunner 079 539 08 09

47.17263791
8.10969695

StadtfĂŒhrung fĂŒr Migrant*innen in Sursee

Samstag, 25. Juni 2022
15:00–17:30

Diese StadtfĂŒhrung durch die Altstadt von Sursee richtet sich speziell an Migrant*innen. Die Teilnehmer*innen lernen die Stadt Sursee besser kennen, entdecken deren Geschichte und erhalten wertvolle Informationen. Die StadtfĂŒhrung wird mit Übersetzung durch SchlĂŒsselpersonen durchgefĂŒhrt. Nach der StadtfĂŒhrung gibt es einen ApĂ©ro beim Standort „metro“ des Fachbereichs Gesellschaft.

Zeitrahmen: 15:00 bis 16:30 Uhr mit anschliessendem Apéro bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: Rathaus Sursee
Anmeldung: Bis am Montag, den 13. Juni 2022 an xhilda.kurtaj@stadtsursee.ch oder per WhatsApp an 079 512 87 63. Bitte bei der Anmeldung die Anzahl Personen und die Sprache angeben (bei Bedarf an Übersetzung).

47.03457709
8.29288724

TrÀffponkt Grosshof

Samstag, 25. Juni 2022
14:00–16:00

Einmal im Monat organisieren Jugendliche des Jugendrotkreuzes einen kurzweiligen Nachmittag fĂŒr die Jugendlichen im Asylzentrum Grosshof. Einen gemeinsamen Ausflug auf dem Pilatus oder an die Luga, ein Spielnachmittag oder ein Besuch im Verkehrshaus kann auf dem Programm stehen. Im Jugendrotkreuz engagieren sich 75 Jugendliche zwischen 15 und 30 Jahren in sechs sozialen Projekten.

Treffpunkt: DGZ Asylzentrum Grosshof Kriens, Eichwilstrasse 6, Kriens.
Uhrzeit: 14 Uhr

47.12210977
8.09512078

In der Welt zuhause – in Buttisholz daheim

Freitag, 10. Juni 2022
18:00–20:00

Ein Begegnungsanlass mit einem Markt der Nationen und Kulturen.

Typisches aus den HerkunftslĂ€ndern der Bewohnerinnen und Bewohner von Buttisholz -  sĂŒsse Leckereien, ApĂ©rogebĂ€ck, ein besonderes GetrĂ€nk. Auch TĂ€nze, Trachten, Spiele und anderes mehr. Freitag, 10.Juni 2022, 18.00 – 20.00, danach Grillfest

Bei der ChrĂŒzschĂŒĂŒr Buttisholz (Schlechtwetter in der ChrĂŒzschĂŒĂŒr)

Ein Anlass fĂŒr alle!

47.13015855
8.05019488

Kennenlern- und Begegnungstag in Grosswangen

Sonntag, 19. Juni 2022
11:30–16:00

Einladung zur „Teilete“ mit verschiedenen NationalitĂ€ten und zu einem gemĂŒtlichen Kennenlern- und Begegnungstag

In Grosswangen leben einige AuslĂ€nder-/innen und FlĂŒchtlinge aus verschiedenen Nationen und Kulturen. Gute Begegnungen ermöglichen Horizonterweiterungen und gegenseitiges VerstĂ€ndnis. Dies möchten wir im Zusammenhang mit der SolidaritĂ€tswoche mit einer gemeinsamen „Teilete“ erleben. Daher laden wir alle Menschen aus unserer Region ein, am:

Sonntag, 19.6.2022, ab 11.30 bis max. 16.00 Uhr in der Meilihalle Grosswangen

47.12804420
7.90256547

Spiel und Spass, Kaffee und Kuchen in Willisau!

Samstag, 18. Juni 2022
14:00–17:00

Spiel und Spass fĂŒr die Kinder
Mit der Jugendgruppe der ref. Kirche Willisau-HĂŒswil
Kaffee und Kuchen!
Im internationalen BegegnungscafĂ© der reformierte Kirche Willisau und des â€Čwillisauer cafĂ© internationalâ€Č

Alle sind herzlich willkommen.

47.17587213
8.10839755

Jugendtreff Sursee

Mittwoch, 22. Juni 2022
13:30–17:30

Der regelmĂ€ssig stattfindende Jugendtreff am Mittwochnachmittag bietet allen Jugendlichen ab der 5. Primarklasse die Möglichkeit unsere RĂ€umlichkeiten im „metro“ frei zu nutzen und ihre Freizeit nach ihren BedĂŒrfnissen zu gestalten.

An diesem Nachmittag werden die Besucher*innen zum Thema Flucht und Migration sensibilisiert. Es gibt eine Info-Wand mit spannenden Fakten, anregenden Denkanstössen und einem Quiz.

Zeitrahmen: Mittwoch, 22. Juni 2022, 13:30 bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: Standort „metro“, Moosgasse 1
Anmeldung: es ist keine Anmeldung erforderlich

47.23251570
8.26196835

Spiel ohne Grenzen in Hitzkirch

Mittwoch, 22. Juni 2022
18:00–19:30

ZÄMELÄBE, die Arbeitsgruppe der Gesellschaftskommission lĂ€dt ein zum Spielabend.
Wann: Mittwoch, 22. Juni, 18:00 - 19:30 Uhr
Wo: Verkehrsgarten beim Schulhaus Trottenmatt, Hitzkirch
Nach der Siegerehrung sind alle zu einem feinen Apero eingeladen.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Ohne Anmeldung.

47.17505704
8.13024876

Wir kommen zu euch - Picknick in Schenkon

Sonntag, 26. Juni 2022
10:00–12:00

WAS? Â«Wenn ihr nicht zu uns könnt, kommen wir zu euch»! Viele NothilfebezĂŒgerInnen werden eingegrenzt und dĂŒrfen ihren Wohnort nicht verlassen. So möchten wir zu ihnen gehen und mit ihnen einen gemĂŒtlichen Nachmittag verbringen.

Teilete: jeder bringt etwas fĂŒr das multikulturelle Buffet mit und eigene Sachen fĂŒr auf den Grill. GetrĂ€nke vorhanden (Kollekte). Zudem Picknick Decke oder CampingstĂŒhle mitnehmen, da es keine Sitzgelegenheit gibt.

WANN? Sonntag 26. Juni 2022, ab 12 Uhr Mittagessen und ab 14 Uhr Spiel, Spass und Musik.

WO? Altstad 1 in 6214 Schenkon. Mit Bus nach «Schenkon Dorf», danach 7 Min. Spaziergang.
Wichtig: bei Regenwetter findet der Anlass nicht statt

47.03200557
8.43141810

Ökumenischer Gottesdienst Weggis

Sonntag, 26. Juni 2022
09:30  10:30

AnlÀsslich der SolidaritÀtswoche findet in den Luzerner Seepfarreien ein Gottesdienst statt.

Sonntag, 26. Juni 2022, 09.30, Reformierte Kirche Weggis
Ökumenischer Gottesdienst

47.08389115
8.03867740

Sommerfest der Völker in Menznau

Sonntag, 26. Juni 2022
10:30  13:00

Interreligiöse Feier mit Projektchor unter der Leitung von Sabine Lochstampfer.
Pfarrkirche Menznau, 10.30 Uhr

Ab 11.30 Uhr multikultureller ApĂ©ro und musikalische Unterhaltung auf dem Kirchenplatz; Eintritt frei – Kollekte. Wir freuen uns auf viele BesucherInnen und Mitwirkende.
Gruppe Asyl- und FlĂŒchtlingswesen / Mitbewohner aus verschiedensten LĂ€ndern

46.99211243
8.06391738

‘hike & grill’ - Wanderung auf den Napf - unterwegs wird grilliert

Samstag, 2. Juli 2022
13:00–15:00

Wir wollen die Freude an Gemeinschaft und Bewegung zusammen erleben, unterwegs grillen und die Natur in nÀchster NÀhe kennen lernen.

Wann: Samstag, 2. Juli 2022
Treffpunkt: 13.00 Uhr beim Schulhaus Pfrundmatt in Entlebuch
Dauer: Die Wanderung dauert ca. 1 œ Stunden ab Holzwegen Romoos bis zum Napf. Ein Bustransport nach Holzwegen ist organisiert.
Mitzubringen: Dem Wetter entsprechende Kleidung und gute Schuhe
Wichtig: Die Wanderung wird nur bei trockenem Wetter durchgefĂŒhrt

Wir freuen uns auf einen gemĂŒtlichen Nachmittag!

47.37022387
8.54401108

Namen lesen im GrossmĂŒnster

Im Gedenken an die Verstorbenen im Mittelmeer werden ihre Namen, das Datum und die UmstĂ€nde ihres Todes vorgetragen. Jede halbe Stunde wird die Lesung durch einen besinnlichen Beitrag unterbrochen. 

Wann: Samstag, 18. Juni, 8.30 Uhr, bis Sonntag, 19. Juni, 8.30 Uhr 
Wo: Im GrossmĂŒnster, ZĂŒrich

46.20545514
6.15124361

Action pour la JournĂ©e des RĂ©fugiĂ©.e.s 2022 : Les nommer par leur nom

Plus de 48'000 victimes de la Forteresse Europe

Depuis 1993, plus de 48’000 personnes sont dĂ©cĂ©dĂ©es en tentant de rejoindre l’Europe. La plupart se sont noyĂ©s en mer MĂ©diterranĂ©e ou dans la Manche. D’autres ont Ă©tĂ© abattues aux frontiĂšres : des hommes, des femmes, des jeunes et des enfants. C’est une tragĂ©die. Cela reste un scandale. C’est ce que nous refusons. C’est pourquoi nous protestons. Et plus que jamais, nous devons marquer notre solidaritĂ© en accueillant dignement ceux et celles qui ont survĂ©cu Ă  leur voyage. 

Vendredi 17 juin au Temple de la Madeleine Ă  20h: Concert de musique classique de la Haute Ecole de Musique (HEM) de GenĂšve en soutien Ă  Sos MĂ©diterranĂ©e. EntrĂ©e libre et chapeau Ă  la sortie. 

Samedi 18 juin de 9h Ă  19h (interlude musical de 12h Ă  12h30 / cercle de silence de 18h30 Ă  19h) Jardin Anglais, GenĂšve Nous lirons et Ă©crirons les noms des disparu·e·s et dirons les circonstances de leur dĂ©cĂšs. Nous suspendrons ces noms sur des fils ou les marquerons sur le sol. 

Dimanche 19 juin Nous proposons aux diffĂ©rentes paroisses et lieux de culte qui souhaiteraient s’associer Ă  cette action de recevoir une liste de noms Ă  lire pendant la cĂ©lĂ©bration. Il suffit de nous contacter et nous vous fournirons cette liste.

Les nommer par leur nom 2022 – Genùve — Beim Namen nennen 2022

47.39254905
8.04610185

FlĂŒchtlingstage Aarau

Freitag, 17. Juni
19 Uhr, Stadtbibliothek
Reportagen aus der Fremde: Wie können sie weiterleben? Karin Wenger, SRF-Korrespondentin, berichtet aus Krisenregionen. Im Zentrum des Abends steht ihr Buch «Verbotene Lieder. Eine afghanische SÀngerin verliert ihre Heimat», StÀmpfli Verlag, 2022 | Anmeldung bei der Stadtbibliothek

Samstag, 18. Juni
10.30 + 11.30 Uhr, Stadtbibliothek:
«Lily, Ben und Omid»: Gschichtezyt, im 2. OG mit Susanne Ernst

15 – 16.30 Uhr, Prozessor:
Basteln im Prozessor

11 Uhr, Stadtbibliothek:
«Lost Paradise» und «Fatherland»: FilmvorfĂŒhrungen, Lost Paradise (18 Min., ab 12 Jahren), Fatherland (26 Min.), von Regisseur Mortaza Shahed, mit anschliessender Podiumsdiskussion im UG

10 – 13 Uhr, Stadtbibliothek:
Kunstaustellung: Kunstwerke von geflĂŒchteten Kindern und Jugendlichen, entstanden in Kunsttherapie-Workshops von Psy4Asyl
FreundschaftsbĂ€ndeli knĂŒpfen, Kinderschminken: Kinderanimation im 2. OG

Flucht und Integration: Infotisch mit Fachpersonen zu Flucht, Aufenthaltsstatus, Integrationsmassnahmen, EinsĂ€tzen fĂŒr Freiwillige


Weitere Infos: Region Aarau – FlĂŒchtlingstage Aargau (fluechtlingstage-aargau.ch)

47.56003606
7.58450322

Beim Namen nennen Basel
Samstag, 18. Juni ab 12 Uhr bis Sonntag, 19. Juni bis 18 Uhr an 9 Standorten in Basel-Land und Basel-Stadt

Der Krieg in der Ukraine fĂŒhrt uns erneut vor Augen, wie dramatisch und schlimm es ist, wenn Menschen flĂŒchten mĂŒssen. Niemand flĂŒchtet gern – auch nicht aus anderen KriegsschauplĂ€tzen und Konfliktregionen, zum Beispiel aus Afghanistan, Syrien oder Eritrea. 

Seit 1993 sind mehr als 48 000 Menschen beim Versuch, nach Europa zu flĂŒchten, gestorben. Die meisten sind im Mittelmeer ertrunken. Andere wurden an GrenzĂŒbergĂ€ngen erschossen. MĂ€nner, Frauen, Jugendliche, Kinder und Babys. FĂŒr die meisten FlĂŒchtlinge ist Europa eine Festung. 
An den europĂ€ischen Aussengrenzen leben aktuell hunderttausende Menschen in erbĂ€rmlichen VerhĂ€ltnissen und Lagern. 

Das ist traurig. Das bleibt ein Skandal.

Alle Veranstaltungen in Basel-Land und Baselstadt sind hier zu finden: Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.65176043
9.17538038

Schweizerischer FlĂŒchtlingssonntag 2022
FilmvorfĂŒhrung im Kult-X, Kreuzlingen
Sonntag, 19.6.2022, 17.00 Uhr

In Kooperation mit dem Filmforum Kreuzlingen und Konstanz sowie der Nothilfe Bodensee wird der syrische Film «For Sama» gezeigt.

47.65069078
9.17422431

FlĂŒchtlingstag im Trösch, Hauptstrasse 42, Kreuzlingen           
18.6.2022, 17 Uhr

17.00 Uhr: BegrĂŒssung 
Eingangsreferat von Prof. Dr. Alberto Achermann: Institut fĂŒr öffentliches Recht, Uni Bern:  Â«Perspektiven unserer Asylpraxis»   

18.00: Erfahrungen von Betroffenen aus verschiedenen UrsprungslÀndern und in der Schweiz
Podium mit Prof..Dr. Alberto Achermann und Betroffenen                                                    
Moderation: Lorenz Zubler

19.00 «Apéro riche» auf der Terrasse

Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von einer Gruppe der Musikschule Kreuzlingen

47.53756288
7.50171708

Beim Namen nennen: Schönenbuch
St. Johannes der TĂ€ufer, Kirchgasse 1, Schönenbuch 
Sonntag, 19. Juni: 09.15 Uhr 
PrÀsentation des Projektes im Gottesdienst mit Namen lesen

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.55289214
7.53993864

Beim Namen nennen: Allschwil
St. Peter und Paul, Baslerstrasse 51, Allschwil 
Sonntag, 19. Juni: 10.30 Uhr 
PrÀsentation des Projektes im Gottesdienst mit Namen lesen

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.55466943
7.55493621

Beim Namen nennen: Allschwil
St. Theresia, Baslerstrasse 242, Allschwil 
Sonntag, 19. Juni: 16.00 bis 17.30 Uhr Namen lesen 
Sonntag, 19. Juni: 17.30 Uhr PrĂ€sentation des Projektes im Gottesdienst mit Namen lesen 

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.55190271
7.62602082

Beim Namen nennen: Birsfelden
Bruder Klaus, Hardstrasse 28, Birsfelden
Samstag, 18. Juni, 14.00 bis 17.30 Uhr 
Namen lesen mit Musik 
Samstag, 18. Juni, 17.30 bis 18.30 Uhr: PrÀsentation des Projektes im Gottesdienst mit Namen lesen

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.51696152
7.69498946

Beim Namen nennen: Pratteln
Reformierte Kirche, Schauenburgerstrasse 3, Pratteln
Samstag, 18. Juni, 12.00 bis 13.00 Uhr 
Namen lesen mit Musik

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.51847353
7.68937874

Beim Namen nennen: Pratteln
St. Anton, Muttenzerstrasse 13, Pratteln
Samstag, 18. Juni;13.00 bis 14.00 Uhr: Namen lesen mit Musik

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.54174072
7.59803123

Beim Namen nennen: Heiliggeistkirche Basel
Heiliggeistkirche, Thiersteinerallee 49, Basel
Samstag, 18. Juni, 18.00 bis 19.00 Uhr: Zwischendrin – spirituelle Feier mit Musik (Alek Fester, Oboe), Texten, Gedanken und Stille zum Thema «Vergiss mein nicht». Im Rahmen der Feier werden Namen von Menschen vorgelesen, die auf der Flucht nach Europa ums Leben kamen.

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.55153129
7.58473068

Beim Namen nennen: San Pio X, Basel
Sonntag, 19. Juni, 11.30 bis 15.30 Uhr 
Die Andacht wird in deutscher, italienischer, spanischer und französischer Sprache abgehalten und von Musik, Gedichten, Foto- und Videosequenzen umrahmt. Eine Fotoschau und Informationen zum Thema Flucht runden die AktivitÀten in der Pfarrei San Pio X ab.

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

47.55299278
7.59072036

Beim Namen nennen: Offene Kirche Elisabethen
Offene Kirche Elisabethen, Elisabethenstrasse 10, Basel
Sonntag, 19. Juni, 15.00 bis 16.45 Uhr: Namen lesen

Beim Namen nennen 2022– Basel — Beim Namen nennen 2022

46.55359509
7.37189464

Standaktion Zweisimmen

claro Weltladen
Lenkstrasse 6
3770 Zweisimmen

18. Juni 2022, 8:30-12.00
Stand mit Verkauf von Teigtauben
Amnesty International Saanen Gstaad wird vor Ort sein und ĂŒber die Fluchtthematik informieren.
Wir freuen uns, Sie am Stand zu sehen und ein paar Worte wechseln zu können. Danke fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung!

 

46.51323243
6.62122790

Journée de la mémoire & Journée mondiale des réfugiés

RĂ©fugiĂ©s d’hier, migrants d’aujourd’hui :
À quoi sert la parole des tĂ©moins ?

Parce que la JournĂ©e de la mĂ©moire n’a pu se dĂ©rouler comme prĂ©vu le 27 janvier dernier en raison de la pandĂ©mie, la HEP Vaud a dĂ©cidĂ© de l’associer Ă  la JournĂ©e mondiale des rĂ©fugiĂ©s qui aura lieu le 20 juin. À cette occasion, l’UnitĂ© d’enseignement et de recherche Didactiques des sciences humaines et sociales propose au public une rencontre exceptionnelle avec Eva Koralnik et Vera Rottenberg, deux des ultimes tĂ©moins suisses de la Shoah, Maurine Mercier, reporter de guerre en Libye et en Ukraine, le prof. Claude Hauser, historien, et le prof. Guillaume Roduit, didacticien du droit et modĂ©rateur. Au centre de la rĂ©flexion, une question clĂ© : « À quoi sert la parole des tĂ©moins ? »

20 juin, 18 h 00, HEP Vaud, av. de Cour 33, Lausanne, salle C33-229

HEP VAUD | Journée de la mémoire & Journée mondiale des réfugiés - Actu HEP - Actualités et agenda (hepl.ch)

47.19694446
8.48592122

Musik, Tanz und Kulinarik am WeltflĂŒchtlingstag in Steinhausen

Programm – Sonntag, 12. Juni, Dorfzentrum Steinhausen

‱     Ab 14.00 Uhr Kaffee- und Teebar mit GebĂ€ck aus diversen Kulturen.
‱    14.00 bis 17.00 Uhr Sponsorenlauf. Das Laufblatt kann hier bezogen werden.
‱    Verschiedene Musik- und Tanzgruppen bringen Feststimmung auf den Platz.
‱    Um 15.00 Uhr Start der Aktion «Spielend auf Augenhöhe».
‱    Um 16. 00 Uhr spricht Regierungsrat Andreas Hostettler zur Festgemeinde.
‱    Ab 16.45 Uhr findet der Anlass mit einem gemeinsamen Essen den Abschluss.

Weitere Infos: Musik, Tanz und Kulinarik am WeltflĂŒchtlingstag in Steinhausen — Kanton Zug (zg.ch)

47.42157355
9.36597754

FilmvorfĂŒhrung: Film «#387»

17. Juni, 19.00 Uhr, Kinok, GrĂŒnbergstrasse 7, St. Gallen

Beim Versuch, Europa zu erreichen, sind seit 1993 mehr als 48’000 FlĂŒchtlinge – MĂ€nner, Frauen, Jugendliche, Kinder, Babys – umgekommen; die meisten sind im Mittelmeer ertrunken. Das wahre Ausmass entzieht sich jeder ZĂ€hlung. Was geschieht mit diesen Toten? Wer identifiziert sie? Was tun Familien, um ihre vermissten Angehörigen zu finden?

Anschliessend: PodiumsgesprÀch mit der Regisseurin Madeleine Leroyer, Eva Ostendarp (SOS MEDITERRANEE),

Kaspar Surber (WOZ) und Chika Uzor; Moderation: Corinne Riedener.

47.42455285
9.37688469

Beim Namen nenne: 24 Stunden Gedenken an fĂŒr die ĂŒber 48 000 Opfer der Festung Europa

18. Juni, 12.00 bis 19. Juni, 12.00 Uhr

St. Laurenzenkirche, St. Gallen

Wir lesen die Namen der Verstorbenen vor und nennen die UmstÀnde ihres Todes.

Ihre Namen schreiben wir auf Stoffstreifen und hÀngen diese an die Aussenfassade der

St. Laurenzenkirche. Immer zur vollen Stunde gibt es Unterbrechung mit Musik, Worte, Stille, Performance und anderes.

47.38990041
8.48745657

Campax ohne Grenzen

Was: Wir treffen uns am Samstagmorgen in ZĂŒrich Altstetten und haben zwei Referent*innen eingeladen. 

Saeed Farkhondeh (Aktivist vom Migrant Solidarity Network und Stop Isolation) wird einen Input machen zum Schweizer Asylsystem und dessen Problematiken. 

Nach einer kurzen Pause werden wir gemeinsam mit Payal Parekh (Klimawissenschaftlerin, Aktivistin und Migrantin) einen Workshop zur Reflektion unserer eigenen Privilegien durchfĂŒhren.

Wo: ZĂŒrich Altstetten (Genauer Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben)

Wann: Samstag 18. Juni, 10:00-13:00
Anmeldung: Melde dich hier an, damit wir dir die genaue Adresse und das detaillierte Programm zukommen lassen können. Wir freuen uns auf dich!

47.38219957
8.49449244

Charity Flohmarkt zugunsten des Rukban-Camps in Syrien
Sonntag, 19.06.2022, 11ÂŹ-18 Uhr

FlĂŒelastrasse 32, 8048 ZĂŒrich Altstetten

Organisiert vom Spendendepot ZĂŒrich 
https://www.facebook.com/SammelstelleZurich 

47.35674736
8.10197102

FlĂŒchtlingssonntag GrĂ€nichen
Sonntag 19.6., 9:30 Uhr 

Pfrn. Katharina Zellweger & ökumen. Team mit Stefahl Pohl und Brigitta Wartenweiler.

Musik: Trio Los Amigos (Rebekka Heider, José Fuentes und Benjamin Heider) und Flora Dietiker an der Orgel.

Kollekte: HEKS FlĂŒchtlingsarbeit + Caritas, je die HĂ€lfte.

Im Anschluss gibt es eine ApĂ©ro-Teilete. Jeder, der will, darf salzige oder sĂŒsse HĂ€ppchen mitbringen!

Reformierte Kirche, Chilematt, GrÀnichen

Agenda | Reformierte Kirchgemeinde GrÀnichen (ref-graenichen.ch)

47.13711983
7.99116210

Begegnungs-CafĂ© mit Kaffee und GebĂ€ck fĂŒr alle

Dazu gibt es Spiel und Spass fĂŒr die Kinder mit der Jugendgruppe der ref. Kirche Willisau-HĂŒswil.

Alle sind herzlich dazu willkommen.

Organisiert durch das willisauer café international im Rahmen der «Luzerner SolidaritÀtswoche» gemeinsam mit der reformierten Kirche Willisau.

Wann: Samstag, 18. Juni 2022 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Wo: ref. Kirchenzentrum, Adlermatte 14, 6130 Willisau

47.03293866
8.43431205

FlĂŒchtlinge an der griechischen Grenze
Melina Stavrinos von der Organisation MĂ©decins sans frontiĂšres hat ein FlĂŒchtlingslager an der griechischen Grenze besucht. Sie berichtet von ihren Erlebnissen und Erfahrungen.

Im Anschluss wird ein ApĂšro offeriert.

Wann: Mittwoch, 22. Juni 2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Pfarreisaal, Rigiblickstrasse 5, 6353 Weggis

47.04480235
8.30553751

Integration.Gemeinsam. Wie können wir die Teilhabe von geflĂŒchteten Menschen fördern?
Haile Kassa Hailu beschĂ€ftigt sich als Refugee Outreach Coordinator beim UNHCR genau mit dieser Frage. In seinem interaktiven Workshop regt er uns zur Selbstreflexion an. Gemeinsam erklimmen wir die "Partizipationsleiter", diskutieren die verschiedenen Stufen der Partizipation und denken ĂŒber konkrete Möglichkeiten nach, die Teilhabe von geflĂŒchteten Menschen zu stĂ€rken. - Damit Integration wirklich gemeinsam stattfindet.

Wo: KUNIGO, Bundesstrasse 13, Luzern
Wann: Donnerstag, 23. Juni, 18.30 – 20.30 Uhr, mit anschliessendem ApĂ©ro
Format: Workshop, mit Kollekte
Die Platzzahl ist beschrĂ€nkt – Anmeldung erwĂŒnscht unter mail@kunigo.ch
Flyer

47.35000695
7.90392991

Kaffee und Austausch
18. Juni 2022, 10–12 Uhr

Ort: Suteria Olten

Organisiert durch das SRK Kanton Solothurn

47.35113183
8.71682244

Brunch ohne Grenzen

Am Samstag, 18. Juni, ist der nationale FlĂŒchtlingstag.
Darum findet an diesem Tag ein Brunch ohne Grenzen in der Stadtbibliothek statt.
Freiwillige Köchinnen und Köche bringen HÀppchen aus ihren HeimatlÀndern mit.
In gemĂŒtlicher AtmosphĂ€re und bei feinem Essen können wir so ins GesprĂ€ch kommen, uns kennenlernen und austauschen.
Zusammensein ohne Grenzen eben.
Möchten Sie auch etwas mitbringen? Das wĂŒrde uns sehr freuen.

Melden Sie sich gerne bei: victoria.cogliatti@uster.ch

Wann: 18. Juni 2022, 10.30 Uhr
Wo: Stadt- und Regionalbibliothek Uster
Bankstrasse 17
8610 Uster

Stadt Uster - Brunch ohne Grenzen

46.79549294
9.81981010

Sonntagstisch am FlĂŒchtlingssonntag

Grosses Sonntagstisch-Fest im Kirchgemeindehaus, Obere Strasse 22, Davos

Am 19. Juni steht ab 12 Uhr ein farbenfrohes Buffet aus Syrien, dem Iran, Somalia, Tibet, Afghanistan, 
 bereit, das viele fleissige HĂ€nde mit viel Freude und Stolz vorbereiten. so möchten wir das Schicksal und den Mut der geflĂŒchteten Menschen wĂŒrdigen und auf die Anliegen und Rechte der GeflĂŒchteten hinweisen. Persönliche Begegnungen helfen, gegenseitige Vorurteile abzubauen und Gemeinsames zu entdecken. Gemeinsam zu essen ist eine wunderbare Gelegenheit, ĂŒber den eigenen Tellerrand hinauszuschauen.

www.offenesdavos.ch.

  • Vor Ort

  • Hybrid

  • Online