Juristische Fachtagungen

UnterstĂŒtzung und Begleitung in Asylzentren: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

In der ersten juristischen Fachtagung in diesem Jahr werden Themen diskutiert, welche fĂŒr alle Mitarbeitenden relevant sind, die in Bundes- und anderen Asylzentren Asylsuchende begleiten oder betreuen. Der Schwerpunkt bleibt jedoch auf der rechtlichen Perspektive.

Das Staatssekretariat fĂŒr Migration (SEM), Vertreterinnen von NGOs und zwei unabhĂ€ngige Rechtsexperten bringen unterschiedliche Aspekte und Perspektiven in die Tagung mit ein. Der Morgen wird eröffnet mit einem Referat von David Keller (Chef Abteilung Unterbringung / Stv. Chef DB BAZ, SEM) zum Stand des Projektes «PreSec», welches 2021 zur Verhinderung von Gewalt in Bundesasylzentren lanciert wurde. Darauf beschĂ€ftigen sich Vertreterinnen von NGOs mit zwei besonders vulnerablen Gruppen im Schweizer Asylsystem: WĂ€hrend Nina Hössli (Save the Children) die Situation von Kindern in Asylzentren beleuchtet, legt Sarah Chinwe Chukwuma (Senior Legal Associate, UNHCR) die Empfehlungen vom UNHCR fĂŒr die Betreuung von Asylsuchenden, inklusive von Personen mit besonderen BedĂŒrfnissen, dar.

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, sich im Workshop von Rechtsanwalt Mladen Naskovic mit der Thematik «Gewalt gegen Asylsuchende» vertieft auseinanderzusetzen. Ausserdem bietet Asylex zwei Workshops an, einerseits zur Administrativhaft (Lea HungerbĂŒhler, PrĂ€sidentin Asylex), andererseits zur Dublinhaft (Sarah Röthlisberger, Head of Detention and Crimmigration, Asylex). ErgĂ€nzt werden diese drei Angebote durch einen freistehenden Workshop zur TĂŒrkei, geleitet von Rechtsanwalt Kerem Altiparmak und SFH-Juristin Lucia della Torre.

Methode

Referate und Workshop

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich primÀr an Praktiker*innen im Asylbereich, Mitarbeitende von Rechtsberatungsstellen, RechtsanwÀlt*innen sowie Mitarbeitende von Behörden und Gerichten, steht aber allen Personen offen, die am Asylrecht interessiert sind.

Anmeldung

Mittwoch, 27. MĂ€rz 2024, 9:15 – 16:45 Uhr, Hotel Kreuz, Bern. 

Anmeldeschluss: Montag, 18. MĂ€rz 2024. Die Zahl der Teilnehmenden ist beschrĂ€nkt. Die Anmeldung wird bestĂ€tigt

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprachen in den verschiedenen Workshop-Runden. Die Workshops werden NICHT ĂŒbersetzt.

Workshop Runde 1

WÀhlen Sie den Workshop, den Sie besuchen möchten:

Workshop Runde 2

WÀhlen Sie den Workshop, den Sie besuchen möchten:

Sprachen

Die Referate werden auf Deutsch gehalten und simultan auf Französisch ĂŒbersetzt. Die Workshops werden ohne SimultanĂŒbersetzung angeboten (auf Deutsch, Französisch oder Englisch)

Kontaktangaben

Sie erhalten die Rechnung von uns per Post zugestellt.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre Personendaten werden intern fĂŒr die Kursadministration verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mit Ihrer Zustimmung werden Name, Vorname, Institution/Organisation und E-Mail-Adresse in die Teilnehmendenliste ĂŒbernommen und den Teilnehmenden zur VerfĂŒgung gestellt. Die Daten werden von der SFH zudem fĂŒr kĂŒnftige Newsletters zu Weiterbildungsangeboten und Informationen der SFH verwendet. Eine Abmeldung von diesen Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie Fragen?

Juristische Fachtagung

UnterstĂŒtzung und Begleitung in Asylzentren: Diskutieren Sie mit uns die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen.

Juristische Fachtagungen
Jetzt anmelden