Projekttag Flucht und Asyl

Während eines Tages durchlaufen Jugendliche und Kinder ab 13 Jahren ein erlebnispädagogisches Programm zum Thema Flucht und Asyl. Der Projekttag leistet einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung, zur Rassismusprävention und zur Integrationsförderung.

Jugendliche und Kinder ab 13 Jahren erleben in der Rolle von Flüchtlingen verschiedene Stationen einer Flucht. In einem Workshop erfahren sie mehr über Fluchtgründe, das Asylverfahren und das Leben von Asylsuchenden in der Schweiz. Sie tauschen sich direkt mit einer Flüchtlingsperson aus dem SFH-Bildungsteam aus und erfahren ihre persönlich erlebten Stationen der Flucht.

Was bietet der Projekttag Flucht und Asyl?

Modul A: Simulationsspiel «Stationen einer Flucht»

In einem Simulationsspiel erfahren die Teilnehmenden hautnah, was Flucht bedeutet. Sie übernehmen die Rollen von Menschen, die ihre Heimat wegen eines Bürgerkrieges verlassen müssen. Auf der Flucht werden sie von Soldaten bedroht und von Schleppern über die Grenze gebracht. Schliesslich finden sie Zuflucht in einem Flüchtlingslager.

Die anschliessende Auswertung bietet Raum für die Reflexion des Erlebten. Mit Pressebildern wird ein Bezug zur Realität hergestellt.

Modul B: Workshop «Flüchtlinge in der Schweiz»

Die Teilnehmenden erfahren, was Menschen zu einer Flucht bewegt. Anhand von vielfältigen Medien lernen sie, wer in der Schweiz als Flüchtling anerkannt wird und wer nicht. Wir diskutieren über die Lebenssituationen von Flüchtlingen in der Schweiz.

Modul C: Bericht einer Flüchtlingsperson

Eine Flüchtlingsperson erzählt von ihren ganz persönlichen Erlebnissen – von der Situation im Herkunftsland, von ihrer Flucht und der Integration in der Schweiz. Die Jugendlichen können Fragen stellen und mit ihr ins Gespräch kommen. Die Vermittlung der Inhalte des Simulationsspiels und Workshops gelingt dadurch auf eine authentische Art und Weise.

Wir bieten die folgenden Varianten an:

  • Ein ganzer Tag: Module A, B, C
  • Ein halber Tag: Module A, C
  • Ein halber Tag: Module B, C
  • Zwei Stunden: thematischer Einstieg und Modul C
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So