Foto: Bernd Konrad

Begegnungstag

Schweizer Jugendliche und Gleichaltrige im Asylverfahren lernen sich kennen und erleben einen gemeinsamen Tag voller Aktivitäten. Die Schülerinnen und Schüler erweitern durch die Begegnung ihr Wissen über die Herkunftsländer von Asylsuchenden und das Asylverfahren. Im Gegenzug erhalten die Asylsuchenden beim Schulbesuch Einblick in das Leben von Jugendlichen in der Schweiz.

Am Begegnungstag besuchen Schülerinnen und Schüler ein Durchgangszentrum, lernen jugendliche Asylsuchende kennen und erleben ihren Alltag. Beim Gegenbesuch in der Schule lernen jugendliche Asylsuchende den Schulalltag in der Schweiz kennen. Wir nehmen Kontakt mit den Durchgangszentren auf, koordinieren die Vorbereitungsarbeiten und moderieren den Anlass mit der Lehrperson der betreffenden Schulklasse.

Einander erleben – voneinander lernen
Video zum Begegungstag 2015

Was bietet der Begegnungstag?

Der Anlass findet ganztags statt. Am Vormittag besucht die Schulklasse ein Asylzentrum. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hier eine thematische Einführung zu Flucht und Asyl. Eine Gruppe von Asylsuchenden zeigt ihnen, wie sie im Durchgangszentrum leben. Durch verschiedene Spiele lernen sich die Jugendlichen besser kennen. Zum Abschluss des Vormittags kochen die Asylsuchenden ein Mittagessen für die Schulklasse.

Der Nachmittag findet in der Schule, also in der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler statt. Nachdem die jugendlichen Asylsuchenden die Schule besichtigt haben, stehen gemeinsame sportliche Aktivitäten auf dem Programm.

Zielgruppe und Pädagogische Lernziele

Der Begegnungstag richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren und an etwa gleichaltrige Asylsuchende. Es können eine Schulklasse (ca. 20 Jugendliche) und eine gleichgrosse Gruppe Asylsuchende teilnehmen.

Der Begegnungstag wird idealerwiese in eine Unterrichtseinheit über Menschenrechte, Rassismus, Vorurteile etc. eingebaut. Gerne beraten wir Sie bei der Vorbereitung.

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Der Begegnungstag wird unterstützt von