Fluchtgeschichten und Kaffee gab es im Atelier von Yemane Yohannes und Yusuf Alamod. Foto: SFH /Gasim Nasirov

Interkulturell rappen und Fluchtgeschichten aus erster Hand in Flüeli Ranft

Seit zwei Jahren beteiligt sich das SFH-Bildungsteam am sogenannten «Ranfttreffen». In dieser Erlebnisnacht wandern Jugendliche und Erwachsene in Gruppen von Sachseln nach Flüeli Ranft im Kanton Obwalden durch die Winternacht, vertiefen an verschiedenen Stationen das Jahresmotto, spielen und diskutieren zusammen. Das Projekt wird vom Staatssekretariat für Migration SEM finanziell unterstützt.

«Pack es an» hiess das Motto 2016. Es soll Mut machen, um «selbst etwas anzupacken» und auffordern zum Handeln: «engagiere dich, nur so passiert Veränderung». Das SFH-Bildungsteam leitete am diesjährigen Ranfttreffen am Wochenende vom 17./18. Dezember 2016 zwei gut besuchte Ateliers.

Was muss angepackt werden, wenn man flüchtet? Wie kannst du anpacken, wenn jemand neu zu dir ins Dorf kommt?

Im Atelier «Leben auf der Flucht» erzählten die zwei externen SFH-Mitarbeiter Yemane Yohannes aus Eritrea und Yusuf Alamod aus Syrien ihre persönliche Flucht- und Integrationsgeschichte und servierten dazu Kaffee. Beeindruckt lauschten die Nachtwanderer ihren Worten, stellten viele Fragen und wollten wissen, was geflüchteten Menschen hier in der Schweiz am meisten hilft.

Formulier deine Worte, die dir zum Stichwort «Integration» einfallen. Pack diese – zusammen mit einem Rapper – an und spür den Beat!

Im Atelier «Interkulturell rappen» sammelten die Besucherinnen und Besucher Stichworte zum Thema Integration. Daraus schmiedete Rapper Alex einen Songtext, den er sofort mit den Gästen einstudierte. Begeistert sangen die Gruppen mit. Einzelne wagten gar einen Solopart und zu guter Letzt gedieh daraus ein fertiger Song für einen 30minütigen Auftritt.

Die SFH-Bildung ist überall in der Schweiz mit ihren Angeboten und Kursen im Einsatz, um Menschen für die Anliegen von Schutzsuchenden in der Schweiz zu sensibilisieren. Im neuen Jahresprogramm 2017 finden auch Sie ein massgeschneidertes Angebot – wir beraten Sie gerne.