Psychohygiene: Bewältigungsstrategien für belastende Situationen in der HWV-Arbeit

Die HWV-Arbeit stellt eine grosse Herausforderung dar, die manchmal auch belastend sein kann. Wie kann Erlebtes und Gehörtes aus den Anhörungen verarbeitet und gleichzeitig eine professionelle Vertretung in den Anhörungen gewährleistet werden? Anhand von erlebten Anhörungssituationen werden in der Weiterbildung Strategien zur Psychohygiene erarbeitet.

Kursinhalte:

  • Was bedeutet Psychohygiene und was sind ihre Auswirkung auf die Gesundheit
  • Nähe und Distanz bei der Begleitung von Asylsuchenden
  • Umgang mit eigenen Emotionen
  • Bewältigungsstrategien für belastende Situationen im HWV-Alltag

Methoden:

  • Diskussion im Plenum und Gruppenaustausch
  • Fallbesprecheung im Plenum und Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Vermittlung von Bewältigungsstrategien durch Fachperson

Lernziele:

Die TeilnehmerInnen:

  • Haben einen Einblick in mögliche Auswirkungen von Psychohygiene auf die Gesundheit.
  • Reflektieren ihre persönliche Nähe und Distanz in der Anhörung
  • Sie reflektieren den Umgang mit den eigenen Emotionen bei der Begleitung von Asylsuchenden in die Anhörung.
  • Entwickeln Bewältigungsstrategien für die Aufarbeitung von belastenden Situationen im Berufsalltag.