Vertiefungskurs Migration und Trauma

Was sind Traumata und wie sind sie feststellbar? In unserem zweistufigen Kurs stellen wir Handlungsmöglichkeiten für den beruflichen Kontakt mit traumatisierten Menschen vor.

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Das Gelernte aus dem Einführungskurs wird erweitert: Sie besprechen Fragen und Handlungsstrategien aus Ihrer Berufspraxis. Das Augenmerk richtet sich auf die Bewältigung von komplexen Situationen. An konkreten Beispielen vertiefen Sie Ihre im Einführungskurs erworbenen Kompetenzen. Sie arbeiten an den Schwierigkeiten im Umgang mit komplex traumarisierten Menschen. Wir öffnen ausserdem weitere verwandte Themen wie zum Beispiel «Soziales Trauma und Schmerzen» oder «das Aussageverhalten der Asylsuchenden während Anhörungen».

Lernziel ist dabei, dass die Teilnehmenden

  • ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern;
  • Handlungsstrategien vertiefen und Kennzeichen langfristiger Folgen von komplexen Traumatisierungen erkennen,
  • besondere Verhaltensweisen von Traumatisierten kennen;
  • Zusammenhänge zwischen Traumatisierung und Aussageverhalten bei Anhörungen verstehen.