Foto: Bernd Konrad/SFH

Leitbild

Als wichtigste nationale Fachtagung in den Themenbereichen Asyl und Migration soll das Asylsymposium ein Ort der Begegnung und des Austausches ausserhalb der üblichen Tätigkeit sein.

Ziel ist es, die relevanten Akteure des Asyl- und Migrationsbereichs zusammen zu bringen und ihnen eine Plattform zu bieten, die einen offenen und sachlichen Dialog ermöglicht. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute und interessierte Personen aus den Bereichen Verwaltung, Zivilgesellschaft, Politik, Hilfswerke/NGO, Anwaltschaft, Wissenschaft und an die Medien.

Das Asylsymposium dauert jeweils eineinhalb Tage und umfasst sowohl Referate als auch Plenardiskussionen und Workshops. Die Veranstaltung wird zweisprachig (dt./frz.) geführt.